Der AC Milan rückt im Titelkampf in der Serie A an Stadtrivale Inter heran. Gegen Rom siegen die Mailänder mit 3:1. Ibrahimovic verschiesst einen Penalty.
AC Milan
Zlatan Ibrahimovic wird eingewechselt und verschiesst einen Penalty. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Milan bezwingt Rom in der Serie A zuhause mit 3:1.
  • Die Tore erzielen Giroud, Messias und Leao. Abraham markierte den Anschlusstreffer.
  • Ibrahimovic scheiterte vom Punkt – der Fehlschuss bleibt unbestraft.

Der AC Milan schliesst im Kampf um den Titel in der Serie A zu Stadtrivale Inter auf. Im ersten Heimspiel des Jahres gewinnen die «Rossoneri» zuhause gegen Rom mit 3:1.

Olivier Giroud (8') per Handelfmeter und Junior Messias (17') bringen die Mailänder früh auf die Siegerstrasse. In der Schlussphase (82') macht Rafael Leao den Deckel drauf. Tammy Abraham konnte nach 40 Minuten für das Mourinho-Team verkürzen.

Zlatan Ibrahimovic wird für die letzten Minuten eingewechselt. In der 94. Minute hat der schwedische Altmeister die Chance zum 4:1. Der 40-Jährige scheitert mit seinem Penalty-Versuch aber an Rom-Goalie Rui Patricio.

Mehr zum Thema:

Zlatan Ibrahimovic Olivier Giroud Serie A AC Milan AS Roma