Christoph Bertschy kehrt ab 2022 zurück zu Fribourg-Gottéron. Er unterschreibt einen Vertrag über 7 Jahre.
Christoph Bertschy
Christoph Bertschy wird als Stürmer an der diesjährigen WM in der Slowakei spielen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Christoph Bertschy wechselt auf die Saison 22/23 zu Fribourg-Gottéron.
  • Er unterschreibt einen Vertrag über sieben Jahre.

Christoph Bertschy wird nach der laufenden Saison zu Fribourg-Gottéron zurückkehren. Er unterschreibt einen Vertrag mit einer Laufzeit über sieben Jahren.

Für Bertschy ist es eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte. Er durchlief bereits die Juniorenabteilung bei Fribourg-Gottéron.

Nach sechs Jahren beim SC Bern wechselte er 2015 in die NHL zu den Minnesota Wild. Jedoch konnte er sich in Amerika nicht recht durchsetzen.

Seit der Saison 18/19 spielt Bertschy nun beim HC Lausanne und bestreitet aktuell seine vierte Saison. Dabei holte er in 152 Partien 107 Skorrerpunkte.

Mehr zum Thema:

Minnesota Wild SCB NHL National League Christoph Bertschy