Die nächste Schweizer Medaille bei Olympia 2021: Schwimmer Jérémy Desplanches holt Bronze. Ajla Del Ponte läuft über 100 Meter Schweizer Rekord.
Olympia 2021
Jérémy Desplanches jubelt mit der Bronzemedaille. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Djokovic scheidet im Halbfinal gegen Zverev aus und verpasst den «Golden Slam».
  • Noe Ponti schafft über 100 Meter Schmetterling die Final-Quali mit neuem Schweizer Rekord.
  • Jérémy Desplanches holt über 200 Meter Lagen sensationell die Bronzemedaille.
  • Die Fechter scheiden im Team-Wettkampf im Viertelfinal gegen die Südkoreaner aus.
  • Mujinga Kambundji und Ajla Del Ponte stehen souverän im 100-Meter-Halbfinal.

Der Medaillenregen an Olympia 2021 geht weiter! An Tag sieben jubelt die Schweiz bereits über die neunte Medaille (Tennis eingerechnet). Sensationell!

Jérémy Desplanches schwimmt über 200 Meter Lagen zu Bronze. Der Podestplatz ist historisch: Desplanches ist erst der zweite Schweizer Schwimmer und der erste seit 37 Jahren, der eine Olympia-Medaille holt.

Hier sichert sich Jérémy Desplanches die Bronze-Medaille bei Olympia 2021. - SRF

Zudem glänzt Noè Ponti. Der 20-Jährige zeigt eine grossartige Leistung und schwimmt über 100 Meter Schmetterling in den Final. Ruderin Jeannine Gmelin fehlen im Skiff als Fünfte nur 1,2 Sekunden auf eine Medaille.

Furios starten die Leichtathletik-Events: Mujinga Kambundji egalisiert über 100 Meter mit 10,95 Sekunden ihren eigenen Landesrekord. Kurz darauf wird sie aber von Ajla Del Ponte um vier Hundertstel überflügelt. Beide qualifizieren sich damit für den Halbfinal.

olympia 2021
Ajla Del Ponte knackt den Schweizer Rekord über 100 Meter. - keystone

Weniger erfreulich läuft es den Schweizer Fechter. Sie scheitern im Team-Wettbewerb schon im Viertelfinal und belegen am Ende Platz acht. Auch im BMX-Rennen verpasst die Schweiz eine Medaille.

Olympia 2021
Novak Djokovic zieht bei Olympia 2021 nicht in den Final ein. - keystone

Eine doppelte Enttäuschung setzt es für Novak Djokovic ab. Der Serbe scheitert erst im Halbfinal an Alexander Zverev und verpasst damit die Chance auf den «Golden Slam». Dann scheidet Djokovic zusammen mit Nina Stojanovic auch noch im Mixed-Doppel aus.

Die Medaillen-Gewinner vom Freitag

Rudern Frauen – Skiff

1. Emma Twigg (NZL)

2. Hanna Prakatsen (ROC)

3. Magdalena Lobnig (AUT)

Rudern Männer – Skiff

1. Stefanos Ntouskos (GRE)

2. Kjetil Borch (NOR)

3. Damir Martin (CRO)

Rudern Frauen – Achter

1. Kanada

2. Neuseeland

3. China

Rudern Männer – Achter

1. Neuseeland

2. Deutschland

3. Grossbritannien

Schwimmen Männer – 200 Meter Lagen

1. Shun Wang (CHN)

2. Duncan Scott (GBR)

3. Jeremy Desplanches (SUI)

Schwimmen Frauen – 200 Meter Brust

1. Tatjana Schoenmaker (RSA)

2. Lilly King (USA)

3. Annie Lazor (USA)

Schwimmen Männer – 200 Meter Rücken

1. Jewgeni Rylow (ROC)

2. Ryan Murphy (USA)

3. Luke Greenbank (GBR)

Schwimmen Frauen – 100 Meter Freistil

1. Emma McKeon (AUS)

2. Siobhan Haughey (HKG)

3. Cate Campbell (AUS)

Rad Männer – BMX Racing

1. Niek Kimmann (NED)

2. Kye Whyte (GBR)

3. Carlos Alberto Ramirez Yepes (COL)

Rad Frauen – BMX Racing

1. Bethany Shriever (GBR)

2. Mariana Pajon (COL)

3. Merel Smulders (NED)

Schiessen Frauen – 25 Meter Pistole

1. Witalina Bazaraschkina (ROC)

2. Minjung Kim (KOR)

3. Jiaruixuan Xiao (CHN)

Trampolin Frauen

1. Zhu Xhueying (CHN)

2. Liu Lingling (CHN)

3. Bryony Page (GBR)

Tennis Männer – Doppel

1. Nikola Mektic / Mate Pavic (CRO)

2. Marin Cilic /Ivan Dodig (CRO)

3. Marcus Daniell / Michael Venus (NZL)

Kanu Männer – Slalom Kajak Einer

1. Jiri Prskavec (CZE)

2. Jakub Grigar (SVK)

3. Hannes Aigner (GER)

Bogenschiessen Frauen

1. An San (KOR)

2. Jelena Osipowa (ROC)

3. Lucilla Boari (ITA)

Fechten Männer – Degen Team

1. Japan

2. ROC

3. Südkorea

Judo Frauen – über 78 Kilogramm

1. Akira Sone (JPN)

2. Idalys Ortiz (CHN)

3. R. Dicko (FRA) und I. Kindserska (AZE)

Judo Männer – über 100 Kilogramm

1. Lukas Krpalek (CZE)

2. Guram Tuschischwili (GEO)

3. T. Baschajew (ROC) und T. Riner (FRA)

Badminton – Mixed Doppel

1. Wan Yi Lyu/Huang Dong Ping (CHN)

2. Huang Ya Qiong/Zheng Si Wei (CHN)

3. Yuta Watanabe/Arisa Higashino (JPN)

Leichtathletik Männer – 10'000 Meter

1. S. Barega (ETH)

2. J. Cheptegei (UGA)

3. J. Kiplimo (UGA)

Tischtennis Männer – Einzel

1. Ma Long (CHN)

2. Fan Zhendong (CHN)

3. Dimitrij Ovtcharov (DEU)

Der Ticker zum Nachlesen

15.00 Tennis, Männer - Doppel: Novak Djokovic erlebt in Tokio einen Tag zum Vergessen. Der Serbe scheitert zuerst im Einzel im Halbfinal an Zverev. Jetzt ist er auch im Mixed draussen. Stojanovic/Djokovic verlieren den Halbfinal gegen das russische Duo Wesnina / Karazew 6:7 und 5:7.

14.35 Fechten, Männer - Team-Final: Japan schlägt das russische Team im Team-Final des Degen-Fechtens mit 45:36. Südkorea bezwingt im kleinen Final China und holt Bronze.

14.15 Tennis, Männer - Doppel: Die beiden Kroaten Nikola Mektic und Mate Pavic holen die Gold-Medaille im Doppel. Gegen ihre Landsleute Marin Cilic und Ivan Dodig gewinnen sie im Match-Tiebreak mit 10:6. Marcus Daniell und Michael Venus sichern Neuseeland im kleinen Final Bronze.

14.00 Leichtathletik, Männer - 10'000 Meter: Der Schweizer Julien Wanders verpasst die angestrebte Top-10-Klassierung deutlich. Den Sieg im 10'000-Meter-Rennen holt sich der Äthiopier Selemon Barega. Er setzt sich vor den beiden Ugandern Cheptegei und Kiplimo durch.

SRF
Julien Wanders kann nicht mit den Besten mithalten. - Screenshot SRF

13.45 Fussball, Frauen: Nach den Kandierinnen stehen auch Australien (4:3 n.V. gegen Grossbritannien und Schweden (3:1 gegen Japan) im Halbfinal.

13.00 Fussball, Frauen: Brasilien scheidet in einem umkämpften Viertelfinal nach Penalty-Schiessen aus. Gegen die Kanadierinnen steht es nach 120 Minuten 0:0. Im Elfer-Krimi scheitern die letzten beiden Brasil-Schützinnen, Kanada siegt mit 4:3 und steht im Halbfinal.

11.55 Judo, Männer - ab 100 Kilogramm: Lukas Krpalek holt sich den Olympia-Sieg bei den Männern. Der Tscheche setzt sich vor Guram Tushishvili (GEO) sowie den drittklassierten Teddy Riner (FRA) und Tamerlan Baschaew (ROC) durch.

11.52 Tennis, Männer - Einzel: Keine Gold-Medaille für Novak Djokovic! Der Serbe geht im dritten Satz gleich mit 1:6 unter. Alexander Zverev spielt nun gegen den russischen Athleten Chatschanov um den Titel.

Djokovic
Viel Frust bei Novak Djokovic. Der Serbe verpasst den Golden Slam. - Keystone

11.40 Judo, Frauen - ab 78 Kilogramm: Die Japanerin Akira Sone ist Olympiasiegerin. Vor Idalys Ortiz (CUB, Silber) sowie den Bronze-Gewinnerinnen Romane Dicko (FRA) und Iryna Kindzerska (AZE) holt Sone Gold.

11.23 Tennis, Männer - Einzel: Das Blatt hat sich komplett gewendet. Jetzt liegt Alexander Zverev im dritten Satz mit Doppel-Break vorne. Der Deutsche ist auf Final-Kurs. Es fehlen ihm noch drei Punkte.

11.10 Tennis, Männer - Einzel: Alles wieder offen! Alexander Zverev zeigt eine beeindruckende Reaktion nach dem 1:6 im ersten Satz. Der Deutsche wird gebreakt, antwortet aber gleich mit zwei Breaks seinerseits. Mit 6:3 geht der zweite Durchgang an Zverev – die Entscheidung fällt im dritten Satz.

olympia 2021
Novak Djokovic muss den zweiten Satz im Halbfinal gegen Zverev abgeben. - Keystone

11.00 Tennis, Männer - Einzel: Ausgeglichene Sache im zweiten Satz! Djokovic gelingt das Break zum 3:2. Doch Zverev kann reagieren und realisiert umgehend das Re-Break.

10.30 Tennis, Männer - Einzel: Machtdemonstration von Novak Djokovic im Halbfinal gegen Alexander Zverev. Satz eins geht gleich mit 6:1 an den Serben. Kann der Deutsche im zweiten Durchgang reagieren?

olympia 2021
Da muss mehr kommen von Zverev. Der Deutsche verliert den Start-Satz gegen Djokovic mit 1:6. - Keystone

Der Final-Gegner von Djokovic/Zverev ist indes bereits bekannt. Chatschanov (ROC) gewinnt gegen Carreno Busta mit 6:3, 6:3.

10.15 Bogenschiessen, Frauen - Einzel: Die Südkoreanerin San An sichert sich im Final gegen die russische Athletin Elena Osipova die Goldmedaille. Das Podest wird komplettiert von Lucilla Boari aus Italien.

10.00 Wasserspringen, Frauen: Michelle Heimberg steht bei Olympia 2021 im Halbfinal. Die Wasserspringerin landet mit 289,95 Punkten auf dem guten elften Platz. Sie ist morgen wieder im Einsatz.

olympia 2021
Michelle Heimberg steht bei Olympia 2021 im Halbfinal. - Keystone

09.55 Badminton, Frauen: Die nächsten Medaillen sind vergeben. Die Chinesinnen feiern einen Doppelsieg im Badminton. Das Podest:

1. Lyu Ye Wang / Dong Ping Huang (CHN)

2. Si Wei Zheng / Ya Qiong Huang (CHN)

3. Yuta Watanabe / Arisa Higashino (JPN)

09.45 Wasserspringen, Frauen: Ganz stark! Heimberg macht weiter Ränge gut, ist nach dem vierten Sprung jetzt schon Neunte. Die Halbfinal-Qualifikation ist ihr kaum mehr zu nehmen. Die besten 18 der 27 Springerinnen schaffen es in den Halbfinal.

09.30 Kanu, Männer - Slalom: Der Schweizer Martin Dougoud muss bei der Entscheidung zusehen. Jiri Prskavec auf Tschechien ist Olympiasieger. Der Slowake Jakub Grigar wird Zweiter, Hannes Aigner aus Deutschland holt Bronze.

09.05 Wasserspringen, Frauen: Ein ganz starker dritter Sprung von Michelle Heimberg. Dreieinhalb Saltos vorwärts bringen die Schweizerin nun auf ein Gesamt-Total von 169,95 Punkte. Sie macht drei Ränge gut, ist jetzt 13.

Michelle Heimberg überzeugt bei ihrem dritten Sprung. - SRF

08.50 Wasserspringen, Frauen: Zwar büsst Michelle Heimberg einen Rang ein und ist nun 16. Trotzdem ist sie nach ihrem zweifachen Salto vorwärts mit einer Drehung nach wie vor auf Halbfinal-Kurs.

olympia 2021
Michelle Heimberg zeigt beim zweiten Sprung einen zweifachen Salto vorwärts mit einer Drehung.
olympia 2021
Dafür gibt es von der Jury 48,00 Punkte.

08.40 Trampolin, Frauen: China sichert sich den Doppelsieg. Xhueying Zhu räumt mit gut 0,3 Punkten Vorsprung Gold ab, Landsfrau Lingling Liu wird Zweite. Bryony Page aus Grossbritannien gewinnt die Bronze-Medaille.

08.30 Wasserspringen, Frauen: Michelle Heimberg bekommt für ihren ersten Sprung 61,50 Punkte. Damit landet sie auf dem 15. Zwischenrang. Noch sind vier Sprünge zu absolvieren. Die besten 18 der 27 Athletinnen schaffen es in den Halbfinal.

07.45 Kanu, Männer - Slalom: Jetzt ist klar: Martin Dougoud scheitert im Kanu-Slalom im Halbfinal. Nach 17 von 20 Athleten fällt der Schweizer auf Rang elf zurück. Nur die besten zehn dürfen im Final antreten.

olympia 2021
Martin Dougoud wird im Final des Kanu-Slalom nicht vertreten sein. - Keystone

07.30 Schiessen, Frauen - 25 Meter: Vitalina Batsaraschkina gewinnt die Goldmedaille über 25 Meter mit der Sportpistole. Das Shoot-Off entscheidet zu Gunsten der russischen Athletin, Mijung Kim (KOR) zieht den Kürzeren. Für Batsaraschkina ist es nach ihrem Sieg über 10 Meter die zweite Goldmedaille. Jiaruixuan Xiao aus China sichert sich Bronze.

07.20 Kanu, Männer - Slalom: Martin Dougoud startet als Siebter von insgesamt zwanzig Athleten im Halbfinal. Nur die besten zehn kommen in den Final. Der Schweizer klassiert sich mit 3,17 Sekunden Rückstand auf dem vierten Zwischenrang. Reicht das für den Final?

07.10 Fechten, Männer: Die Schweizer Degenfechter verlieren nach dem Viertelfinal-Out in der Klassierungsrunde gegen Frankreich mit 37:45. Somit treten Heinzer & Co. um 07.30 Uhr um den 7. Platz an.

olympia 2021
Max Heinzer & Co. müssen im Fechten nach dem Viertelfinal-Out in die Klassierungs-Runde. - Keystone

05.49 Leichtathletik, Frauen: Ajla Del Ponte läuft über 100 Meter einen neuen Schweizer Rekord. Sie qualifiziert sich mit 10,91 Sekunden für den Halbfinal – das ist eine ausgezeichnete Leistung! Sie verbessert damit ihren eigenen Rekord um 16 Hundertstel! «Ich wollte einfach schnell rennen, ich weiss nicht genau was passiert ist», sagte sie im «SRF»-Interview.

Ajla Del Ponte läuft über 100 Meter den Schweizer Rekord. - SRF

Nicht gereicht hat es hingegen für Teamkollegin Salomé Kora. Mit 11,25 Sekunden war für sie ein Weiterkommen ausser Reichweite.

05.40 Schwimmen, Frauen - 200 Meter Brust: Tatjana Schoenmaker aus Südafrika gewinnt die Gold-Medaille – und stellt einen neuen Weltrekord auf. Mit 2:18,95 Minuten unterbietet sie die bestehende Marke aus dem Jahr 2013 um 16 Hundertstel.

05.45 Rad, Frauen - BMX: Bei den Frauen stehen die gleichen Nationen auf dem Podium wie bei den Männern. Hier geht Gold an Bethany Shriever aus Grossbritannien, Silber holt sich Mariana Pajon aus Kolumbien. Die Niederländerin Merel Smulders schnappt sich Bronze.

05.40 Rad, Männer - BMX: Im Final der Männer gewinnt Niek Kimmann aus der Niederlande die Goldmedaille. Zweiter wird Kye Whyte (GBR), Dritter Carlos Alberto Ramirez Yepes (COL).

05.28 Leichtatlethik, Frauen: Mujinga Kambundji qualifiziert sich souverän für den Halbfinal. Im Heat 2 läuft die Schweizer Sprinterin mit 10,95 Sekunden genauso schnell, wie ihr eigener Schweizer Rekord. Nur Titelverteidigerin Elain Thompson-Herah aus Jamaica war noch scheller. Salomé Kora lief im 1. Heat auf den 5. Rang und kann sich nicht direkt für den Halbfinal qualifizieren. Auch ihre Zeit von 11,25 Sekudnen wird wahrscheinlich nicht für ein Weiterkommen reichen.

Oympia 2021
Mujinga Kambundji schafft souverän die Halbfinal-Qualifikation über 100 Meter. - Keystone

05.24 Fechten, Männer: Die Schweizer Männer verlieren im Team-Wettkampf im Viertelfinal gegen Südkorea nach 9 Gefechten mit 44:39. Lange war es knapp, ganz am Schluss drehten die Südkoreaner aber auf.

05.12 BMX Racing: David Graf und auch Zoé Claessens verpassen den Final. Claessens belegt in ihrem Heat den 7. Rang, ihr fehlen zum Schluss 3 Ranglistenpunkte. Graf wird in seinem Heat 5. – ihm fehlten 10 Ranglistenpunkte.

05.05 Fechten: Die Schweizer Männer kämpfen im Viertelfinal gegen Südkorea um den Einzug in den Halbfinal. Momentan findet das 7. Gefecht statt. Michele Niggeler führt dort mit 6:1. Insgesamt liegen die Schweizer mit 29:26 in Führung.

04.41 BMX Racing: David Graf liegt nach 2 von 3 Runs in seinem Heat auf Rang 6. Nur die besten 4 der beiden Heats schaffen es in den Final. Auch Zoé Claessens liegt zurück. Sie belegt nach 2 Runs den 8. Platz. Im ersten Run war die Schweizerin brutal gestürzt.

04.25 Schwimmen: Die Schweiz hat eine weitere Medaille! Jérémy Desplanches holt über 200 Meter Lagen sensationell die Bronzemedaille! Mit einem neuen Schweizer Rekord von 1:56,17 Minuten setzt er sich auf den 3. Schlussrang. Er lag gerade einmal 5 Hundertstel vor dem Viertplatzierten Japaner Daiya Seto.

Olympia 2021
Jérémy Desplanches holt sich über 200 Meter Lagen die Bronzemedaille! - Keystone

04.20 Leichtathletik: Die Schweizerin Delia Sclabas belegt in ihrem Heat über 800 Meter den 6. Platz und schafft es damit nicht in den Halbfinal.

04.01 Beachvolleyball: Heidrich/Gerson bezwingen die Italiener im 3. Satz und holen sich den Sieg. Somit schliesst das Duo ihre Gruppe auf dem 3. Rang ab und zieht in die Lucky-Loser-Runde ein. Dort werden die beiden letzten Achtelfinalisten ermittelt.

04.01 Beachvolleyball: Das Schweizer Volley-Duo Heidrich/Gerson verliert den 2. Satz trotz 4 Satzbällen mit 24:26. Das Spiel muss somit im 3. Satz entschieden werden.

Olympia 2021
Das Schweizer Volley-Duo Heidrich/Gerson schaffen es in die Lucky-Loser-Runde. - Keystone

03.58 Schiessen: Heidi Diethelm Gerber verpasst die Finalqualifikation in ihrer Paradedisziplin Pistolenschiessen über 25 Meter. Sie beendet den Wettkampf nach dem zweiten Quali-Tag auf dem 22. Schlussrang. Für Diethelm Gerber, die in Rio noch Bronze holte, ist das Resultat sicherlich eine Enttäuschung.

03.49 Schwimmen: Die Südafrikanerin Tatjana Schoenmaker hat im Final über 200 Meter Brust mit einer Zeit von 2:18,95 Minuten einen neuen Weltrekord aufgestellt und sich die Goldmedaille gesichert. Es war der erste Weltrekord in einer Schwimm-Einzeldisziplin der diesjährigen Olympischen Spiele.

03.46 Leichtathletik: Loïc Gasch scheitert im Hochsprung dreimal an der Höhe von 2,25 Metern. Damit endet der Wettkampf für den Schweizer bereits in der Qualifikation.

03.40 Schwimmen: Noe Ponti stellt im Halbfinal mit 50,76 Sekunden einen neuen Schweizer Rekord über 100 Meter Schmetterling auf und schafft die Final-Qualifikation. Im 2. Halbfinal schwimmt er auf den 2. Platz, insgesamt belegt Ponti den 3. Rang.

Olympia 2021
Noe Ponti schwimmt über 100 Meter Schmetterling zu einem neuen Schweizer Rekord und schafft den Final-Einzug. - Keystone

03.33 Leichtathletik: Die Schweizerin Lore Hoffmann läuft im 1. Heat über 800 Meter in den Halbfinal. Im 5. Heat folgt dann noch Delia Sclabas.

03.25 Beachvolleyball: Das Volley-Duo Heidrich/Gerson gewinnt den 1. Satz gegen die Italiener Carambula/Rossi mit 21:14. Die Schweizer müssen das Spiel gewinnen, sonst ist fertig Olympia 2021.

03.06 Leichtathletik: Der Schweizer Loïc Gasch beim Hochsprung hat die Starthöhe von 2,17 Metern im 2. Versuch erfolgreich übersprungen. Bei der 2. Höhe von 2,21 Metern klappte es im dritten Versuch.

Loïc Gasch Olympia 2021
Loïc Gasch scheitert im Hochsprung bereits in der Qualifikation. - Keystone

02.42 Rudern: Die Schweizerin Jeannine Gmelin verpasst im Skiff-Final eine Medaille. In der 2. Hälfte des Rennens fällt die Zürcherin zurück, dank eines Schlussspurts reicht es aber noch auf den 5. Schlussrang. Gold geht an die Neuseeländerin Emma Twigg, Silber an die Russin Hanna Prakatsen und Bronze an die Österreicherin Magdalena Lobnig.

02.30 Rudern: In Kürze beginnt der Skiff-Final der Frauen. Daumen drücken für die Zürcherin Gmelin!

01.53 Uhr: Willkommen zum siebten Tag bei Olympia 2021. Auch heute hat die Schweiz wieder mehrere heisse Eisen im Rennen. Medaillen könnte es im Rudern, Schwimmen, BMX oder/und im Fechten geben. Die erste Medaillen-Entscheidung mit Schweizer Beteiligung gibt es ab 2.30 Uhr im Rudern – dort steht Jeannine Gmelin im Skiff im Final. Zudem beginnen heute die LeichtathletInnen ihre Wettkämpfe.

Das läuft am Freitag in Tokio

An Olympia 2021 steht bereits der siebte Tag an. Acht Medaillen hat das Schweizer Team bisher auf sicher.

Holt die Schweiz am Freitag eine weitere Medaille?

Und: Am Freitag könnten weitere hinzukommen. Vor allem Jeannine Gmelin (Rudern, Skiff) und Jeremy Desplanches (Schwimmen, 200m Lagen) dürfen sich Hoffnungen auf Edelmetall machen.

Olympia 2021
Jeremy Desplanches schielt bei Olympia 2021 auf die Podestplätze. - keystone

Zudem greifen nun auch die LeichtathletInnen erstmals in den Wettkampf ein. Mit Julien Wanders steht über 10'000 Meter bereits ein Schweizer im Fokus.

Mehr zum Thema:

Mujinga Kambundji Alexander Zverev Djokovic Marin Cilic Weltrekord Slalom Krimi SRF Olympia 2021