Helene Fischer kommt mit ihrem Song mit Luis Fonsi überall gut an. Auch in den USA wird er gehört. Trotzdem werde sie sich weiter auf Deutschland konzentrieren.
Helene Fischer
Helene Fischer und Luis Fonsi (hier beim Echo 2018) haben gemeinsam weltweit Erfolg. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Helene Fischers neuer Song «Vamos a Marte» wird weltweit gehört.
  • Das Duett mit Luis Fonsi schaffte es auf die Billboard Global 200 Chart.
  • Mit ihrem kommenden Album will sie trotzdem im deutschsprachigen Raum Erfolg haben.

Im deutschsprachigen Raum ist Helene Fischer (37) schon lange ein Star. Mehrere ihrer Singles landeten in der Schweiz, Österreich und Deutschland zuoberst in den Charts. Dutzende Auszeichnungen hat sie schon bekommen.

Helene Fischer und Luis Fonsi begeistern mit «Vamos a Marte».

Jetzt sorgt sie auch in den USA für Aufregung. Ihre Single «Vamos a Marte» landete auf der Billboard 200 Global Chart. Diese erfasst die Streams und Verkäufe in weit über hundert Ländern, inklusive den USA. Helene Fischer kommt mit ihrer Musik also weltweit gut an.

«Vamos a Marte» ist ein Duett mit dem Puerto Ricaner Luis Fonsi. Der deutsch-spanische Song, ein Mix aus Schlager und Latin, ist eines der wenigen nicht englischen Lieder auf der Liste. In Deutschland stieg das Duo direkt auf Platz 2 der Charts ein, in der Schweiz auf 7.

Wie finden Sie Helene Fischer?

Fans im deutschsprachigen Raum müssen aber keine Angst haben, dass sich Helene Fischer nun auf die neuen Märkte konzentriert. Gemäss der «Gala» werde sie sich weiterhin auf Deutschland fokussieren. Für ihr nächstes Album, dass im Herbst oder Winter erscheinen soll, arbeitet sie mit deutschen Produzenten zusammen.

Mehr zum Thema:

Herbst Angst Gala Helene Fischer