Am Dienstagabend wurde der Instagram-Account der Grünen Schweiz gehackt. Mittlerweile haben sie ihn zurückbekommen, doch das Rätsel bleibt ungelöst.
Grüne Instagram
Die Grünen Schweiz haben ihr Instagram-Account nach einem Cyberangriff zurückbekommen. - Screenshot Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Hacker übernahm den Instagram-Account der Grünen Schweiz am Dienstagabend.
  • Heute Donnerstag hat die Partei ihre Seite wieder zurück und hat wieder gepostet.
  • Wieso der Account gehackt wurde, weiss die Geschäftsleitung immer noch nicht.

«Unser Instagram-Account haben wir nun wieder zurückbekommen», antwortet Grünen-Generalsekretär Florian Irminger auf Anfrage am Mittwochnachmittag. Die Partei sei gestern mit Facebook in Kontakt gewesen. Der Account konnte zurückgestellt werden.

Trede Grüne
Aline Trede, Mitglied der Geschäftsleitung Grüne und Fraktionspräsidentin während einer Online-Medienkonferenz. (Archivbild) - Keystone

Wieso sie gehackt wurden, wisse die Parteileitung immer noch nicht, sagt Irminger. «Facebook hat noch nicht kommuniziert, wie das passieren konnte», erklärt er.

Grüne haben Posts des Hackers ersetzt

Zur Erinnerung: Dienstagabend wurden alle Posts mitsamt Profilbeschreibung der Partei gelöscht. Unter «GRÜNE Schweiz – Politische Partei» war nun ein Liedtext zu lesen. Der Hacker, mutmasslich eine Person türkischer Herkunft, richtete das Profil nach seinem Geschmack ein. Mit geposteten Storys machte er sich über die Situation lustig.

Wurden Sie auch schon mal gehackt?

Die Grünen haben insgesamt rund 600 Followers verloren, folgen auch niemandem mehr. Die Post wurden vom Hacker gelöscht, Facebook konnte aber nur die Video-Beiträge wiederherstellen. Gepostete Fotos sind hingegen verschwunden.

Mehr zum Thema:

Facebook Die Post Hacker Grüne Instagram