Rurik Gislason und Valentina Pahde sind kein Paar mehr. Die «Let's Dance»-Teilnehmer haben sich wegen Eifersucht getrennt.
Let's Dance
Rurik Gislason tanzt eng umschlugen mit seiner «Let's Dance»-Partnerin Renata Lusin. Mit seiner inoffiziellen Freundin soll das zu Eifersuchtsszenen geführt haben. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Rurik Gislason und Valentina Pahde sollen sich getrennt haben.
  • Zwischen den «Let's Dance»-Teilnehmern soll es zu Eifersucht gekommen sein.
  • Offiziell habe sie ihre Beziehung nie gemacht.

Liebes-Aus bei den «Let's Dance»-Stars: Valentina Pahde (27) und Rurik Gislason (33) haben sich laut der «Bild» getrennt. Und dies nur kurz vor dem Start der «Let's Dance»-Tour.

Kennengelernt haben sich der ehemalige isländische Fussball-Nationalspieler und die «GZSZ»-Schauspielerin bei der letzten Staffel von «Let's Dance». Im Finale traten sie noch gegeneinander an. Doch bereits während der Show soll es zwischen den beiden gefunkt haben.

Sie sollen immer wieder turtelnd gesehen worden sein, gemeinsam in Liebesurlaub gefahren sein. Auch bei Proben für die «Let's Dance»-Tour wurden Rurik Gislason und Valentina Pahde küssend gesehen. Offiziell bestätigt haben die beiden die Beziehung aber nie.

Die Proben sollen auch ein Auslöser der Trennung gewesen sein. Weil sie jeweils nicht gemeinsam, sondern mit einem Profi getanzt haben, sei es immer wieder zu Eifersucht gekommen. Vor einer Woche soll dann Gislason die Beziehungen beendet haben.

Valentina Pahde wird an der Tour nicht teilnehmen, weil sie eine Verletzung an der Rippe hat. So zumindest die offizielle Version. Herzschmerz soll mindestens ein Teilgrund für den Rückzug gewesen sein, so die «Bild».

Was halten Sie vom Liebes-Aus von Valentina Pahde und Rurik Gislason?

Mehr zum Thema:

Let's Dance