Thomas Gottschalk springt bei den «DSDS»-Liveshows für den kranken Dieter Bohlen ein.
Thomas Gottschalk Dieter Bohlen
Thomas Gottschalk sprang für Dieter Bohlen bei den «DSDS»-Liveshows ein. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Dieter Bohlen nimmt nicht an den «DSDS»-Liveshows teil.
  • Dafür spring Thomas Gottschalk ein.

Schock für alle Fans von «Deutschland Sucht den Superstar» (DSDS): Nach seinem nicht ganz freiwilligen Abgang, fehlt Ex-Chefjuror Dieter Bohlen (67) jetzt auch bei den Live-Shows der Staffel im April.

Kapitel Dieter Bohlen
Pop-Titan Dieter Bohlen hat mit «DSDS» abgeschlossen. - dpa

Wie RTL mitteilt, muss Dieter Bohlen «krankheitsbedingt kurzfristig absagen». Die Jury besteht somit aus Maite Kelly und Mike Singer. «Derzeit wird die Möglichkeit geprüft, ob es einen dritten Juror geben wird», so der Sender.

Thomas Gottschalk ersetzt Bohlen

Nun wird klar, wer es ist. Wie der RTL heut bekannt gibt, ersetzt niemand geringeres als Thomas Gottschalk (70) den Pop-Titan.

wetten, dass..?
Thomas Gottschalk spring spontan ein. - keystone

Thomas Gottschalk verkündete: «RTL hat mich gefragt und ich habe spontan zugesagt. Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor. Die Kandidaten, die es bis hierher geschafft haben, können alle toll singen, und die Entscheidung liegt eh beim Publikum. Ich kann also nichts falsch machen.»

Kann Thomas Gottschalk Dieter Bohlen ihrer Meinung nach ersetzen?

«Ein echter Show-Gigant»

Kai Sturm, RTL-Unterhaltungschef erklärt den Entscheid: «Dieters Fussstapfen sind gross. Wenn einer die passende Schuhgrösse hat, dann Thomas Gottschalk. Mit ihm gewinnen wir einen echten Show-Giganten für DSDS, dessen Erfahrung und Kompetenz unsere Finalisten sicher noch mal beflügeln werden.»

Gottschalk und Dieter Bohlen waren 2012 beide in der Jury von «Das Supertalent».

Mehr zum Thema:

RTL Das Supertalent DSDS Thomas Gottschalk Dieter Bohlen