«Take That»-Fans aufgepasst: Die Band könnte früher wieder zurück sein als gedacht. Laut Frontmann Gary Barlow werden Pläne für eine Tour und ein Album gemacht.
Gary Barlow «Take That»
Frontmann von «Take That», Gary Barlow. (Archivbild) - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Frontmann Gary Barlow steigert die Vorfreude der Fans mit einer Ankündigung.
  • «Take That» will so bald wie möglich wieder auf Tour gehen.
  • Auch ein neues Album könnte geplant werden.

«Take That» können es nicht erwarten, wieder auf Tour zu gehen. Frontmann Gary Barlow erklärte zwar vor einiger Zeit, dass die «Back For Good»-Hitmacher nicht vor 2023 wieder zusammenkommen würden. Aber zum Glück der Fans klingt es nun so, als ob sie früher als erwartet zurückkehren würden.

Barlow erzählte der «Bizarre»-Kolumne der Zeitung «The Sun»: «Wir wollen unbedingt zurückkommen und etwas machen, sobald die grossen Veranstaltungsorte wieder in Betrieb sind. Ich weiss noch nicht, was es sein wird, ob es eine Tour oder ein Album ist, oder sogar beides.»

take that
Die Band «Take That» mit Frontmann Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen. (Archivbild) - Bang

Eine spezielle Show zum 40-jährigen Jubiläum ist auch im Gespräch, bevor das Jahrzehnt vorbei ist. «Ich denke, das werden wir, solange wir alle fit und gesund sind. Ich denke, wir alle lieben die Erfahrung, auf der Bühne zu stehen. Wir lieben es, in Take That zu sein.»

«Das Greatest Hits Album war ein grosser Moment für uns. Und wir sind froh, dass dieser Moment einfach nur da ist. Aber ich glaube nicht, dass es lange dauern wird, bis wir wieder zurück sind», verrät er.

«Das Touren ist ein so grosser Teil davon für uns. Also werden wir warten, bis die Leute sicher zurück sind und sich sicher fühlen», so der Musiker weiter. Das letzte Studioalbum von Take That war «Wonderland» von 2017.

Mehr zum Thema:

Musiker Kolumne Coronavirus Take That