Die «Tatort»-Schauspielerin Margarita Broich ist im Lockdown Grossmutter geworden. Ihr Sohn Hans Broich-Wuttke hat Nachwuchs bekommen.
Margarita Broich
Margarita Broich freut sich über ihr Enkelkind. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Margarita Broichs Sohn wurde Vater.
  • Broich fühlt sich als Oma sehr wohl und hat sich riesig über das Kind gefreut.

Für die meisten eine sehr ruhige Zeit, für die Schauspielerin Margarita Broich (61) hingegen war es aufregend. Sie ist während des Lockdowns erstmals Grossmutter geworden und freut sich riesig, das sagt sie gegenüber der «Bild am Sonntag». Ihr 29-jähriger Sohn Hans Broich-Wuttke hat Nachwuchs bekommen.

Für die «Tatort»-Kommissarin ist die Geburt ein «grosses Glück». Sie freue sich darauf, mit ihrem Enkelkind ins Freibad zu gehen oder eine Runde um den Sportplatz zu laufen. Bis sie das Kind mit ihr über den Sportplatz rennen kann, dauert es aber noch ein bisschen. Broich erzählt im Gespräch mit der «Bild am Sonntag», dass ihr Enkelkind gerade seine ersten Schritte gemacht hat.

Neben Hans Broich-Wuttke hat Margarita Broich noch einen zweiten Sohn mit ihrem Ex-Mann Martin Wuttke. Seit 2019 ist sie mit dem Rechtsanwalt Dr. Dirk Schmalenbach (63) verheiratet.

Mehr zum Thema:

Tatort