Queen Elizabeth II. ist für ihren traditionellen Sommerurlaub auf ihren schottischen Landsitz Schloss Balmoral gereist.
Fällt der Besuch aus der Downing Street in diesem Jahr aus? Traditionell lädt die Queen die Regierungschefin bzw. den Regierungschef des Vereinigten Königreichs im Sommer für einige Tage auf den königlichen Landsitz ein. Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa
Fällt der Besuch aus der Downing Street in diesem Jahr aus? Traditionell lädt die Queen die Regierungschefin bzw. den Regierungschef des Vereinigten Königreichs im Sommer für einige Tage auf den königlichen Landsitz ein. Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa - sda - Keystone/PA Wire/Kirsty O'connor
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Queen beginnt ihren Sommerurlaub in Schottland.

Queen Elizabeth II. ist für ihren traditionellen Sommerurlaub auf ihren schottischen Landsitz Schloss Balmoral gereist. Die 96-Jährige werde dort in den nächsten Wochen wie üblich Besuch von verschiedenen Mitgliedern ihrer Familie bekommen, meldete die Nachrichtenagentur PA am Donnerstag.

Unklar ist, ob die Queen in Schottland auch Besuch vom scheidenden Premierminister Boris Johnson bekommt oder von seiner Nachfolgerin oder seinem Nachfolger.

Der Regierungschef des Vereinigten Königreichs wird im Sommer traditionell für einige Tage auf den königlichen Landsitz eingeladen.

Während der einstige Labour-Premier Harold Wilson sich dort wie zuhause gefühlt haben soll, soll die erste britische Premierministerin Margaret Thatcher die ländliche Lebensart samt Reitausflügen gehasst haben.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Regierungschef Boris Johnson Queen