Die britischen Royals und auch Premierminister Johnson wünschen dem englischen Team für das Finalspiel gegen Italien viel Erfolg. «Das ganze Land steht hinter euch», so Prinz William.
Der sportinteressierte britische Prinz William, weiss, welchem Team er im EM-Finale die Daumen drückt. Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa
Der sportinteressierte britische Prinz William, weiss, welchem Team er im EM-Finale die Daumen drückt. Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der britische Prinz William (39) drückt England im EM-Finale gegen Italien kräftig die Daumen.

«Ich kann nicht wirklich glauben, dass das passiert. So aufregend! Ich wünsche euch ganz viel Glück», sagte der Prinz, der gleichzeitig Präsident des englischen Fussballverbandes FA ist, in einem am Sonntag veröffentlichten Twitter-Video in Richtung von Nationaltrainer Gareth Southgate und des englischen Teams um Kapitän Harry Kane. «Wir stehen alle hinter euch, das ganze Land steht hinter euch. Also bringt ihn nach Hause!»

Zuvor hatten bereits Williams Grossmutter Queen Elizabeth (95) und Premierminister Boris Johnson (57) der Mannschaft viel Erfolg gewünscht. Die Three Lions spielen am Sonntagabend im Londoner Wembley-Stadion gegen Italien. Für das englische Nationalteam ist es das erste Finale bei einem grossen Fussball-Turnier seit dem WM-Triumph vor 55 Jahren.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Boris Johnson Harry Kane Twitter Stadion Royals Queen Prinz William