Prinz William wollte nach dem Oprah-Interview 2021 eine Aussprache mit Bruder Prinz Harry. Der gab ihm aber eine Abfuhr.
prinz harry william
Prinz William wollte sich mit Harry versöhnen. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry liess im Oprah-Interview im März 2021 kein gutes Haar an seiner Familie.
  • Bruder William wollte daraufhin einen Schritt auf den Royal-Aussteiger zugehen.
  • Der gab ihm allerdings eine Abfuhr per WhatsApp.

Einst waren Prinz Harry (38) und Prinz William (40) unzertrennlich, spätestens seit dem «Megxit» herrscht aber Eiszeit. Ein Insider enthüllt nun, wie es wirklich um die Beziehung der berühmten Brüder steht.

So habe William nach dem Oprah-Interview 2021 eine Aussprache gewünscht, Harry gab ihm aber eine eiskalte Abfuhr. In seinem neuen Buch schreibt Autor Valentine Low: «Am Tag nach der Ausstrahlung des Interviews fragte William seinen Bruder per WhatsApp, ob er ihn besuchen könne.»

William wollte für die Versöhnung in die USA reisen, wo Harry mit Meghan Markle (41) und den Kids lebt.

Britain Royals Funeral
Prinz William und Prinz Harry sind zerstritten.
Harry William
Harry gab William per SMS eine Abfuhr.
Prinz William
Prinz William hoffte auf eine Versöhnung mit Harry.
prinz harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Interview mit der US-Moderatorin Winfrey (nicht im Bild).

Erst war Prinz Harry angetan von dieser Idee. Dann, als William angab, er werde mit seinem Privat-Sekretär darüber sprechen, warf er ihm an den Kopf: «Komm nicht!»

Grund: Harry fürchtete, dass das Treffen zur Presse durchsickert. Lieber wollte er William nicht sehen, als für Schlagzeilen zu sorgen. Bis heute sei es deshalb nie zur Aussprache gekommen.

Wie verstehen Sie sich mit Ihren Geschwistern?

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz William Whatsapp Prinz Harry