Jetzt will es Prinz Harry wissen: Nach monatelanger Eiszeit will sich der abtrünnige Rotschopf mit seiner Familie versöhnen. Ob ihm das gelingen wird?
Prinz Harry
Prinz Harry führt geheime Versöhnungsgespräche mit Charles. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harrys Vater Charles ignorierte seine Anrufe. Seither herrscht Eiszeit.
  • Nun aber wollen sich die beiden versöhnen – aus gutem Grund.
  • Die Beziehung sei schon «viel entspannter», heisst es aus Insider-Kreisen.

Seit dem Megxit ist das Verhältnis von Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) zur britischen Königsfamilie mehr als angespannt.

Im berühmt-berüchtigten Oprah-Interview gab der Rotschopf bekannt, dass die Beziehung zu seinem Bruder William (39) «distanziert» sei. Dazu komme, dass Vater Prinz Charles (73) seine Anrufe nicht mehr entgegennehmen würde.

Charles William Harry
Ein Bild aus besseren Zeiten: Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry.
Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Charles und seine Söhne Prinz Harry (l.) und Prinz William.
yout
Prinz Charles und Prinz Harry bei einer Veranstaltung. (Archivbild)
Premierminister des vereinigten Königreichs
Charles, Prince of Wales, gehört mit seinen 73 Jahren zur Risikogruppe. Wie der Premierminister des vereinigten Königreichs ist er mit dem Coronavirus infiziert.

Doch nähert sich Harry zumindest zu seinem Papi wieder an. Wie die britische Zeitung «Sun» erfahren hat, sollen bereits Versöhungsgespräche im Geheimen laufen!

Ein Palastflüsterer plaudert aus: «Die Beziehung von Harry und Charles hat sich deutlich entspannt. Sie verstehen sich viel besser und führen freundliche Gespräche und Videocalls.»

Prinz Harry will mit seinem Grosi feiern

Grund für die Annäherung: Im Juni will Prinz Harry zum Palatinum-Thronjubiläum von Queen Elizabeth (95) in London reisen. Experten gehen allerdings davon aus, dass seine Frau Meghan samt Archie (2) und Lilibet (7 Monate) in Kalifornien bleiben wird.

Meghan Markle
Zu Weihnachten veröffentlichten Prinz Harry und Meghan Markle das erste Foto von Lilibet. Brüderchen Archie ist ganz schön gross geworden. - Screenshot / Archewell

Der Insider erklärt: «Man hat Harry gesagt, dass er die anhaltende familiäre Verbitterung vielleicht bereuen wird.» Das habe er zur Kenntnis genommen.

Und: «Man hat den Eindruck, dass er wieder mehr in die Gemeinschaft zurückkehrt und näher bei seiner Familie sein möchte.»

Sollen sich Prinz Harry und Prinz Charles versöhnen?

Allerdings: Damit es tatsächlich zu einer Versöhnung kommen kann, muss noch eine grosse Hürde überwunden werden. Prinz Harry hat nämlich mit einer Klage gegen die britische Regierung gedroht!

Prinz Harry
Prinz Harry will gegen die britische Regierung mit seinen Anwälten vorgehen. - Getty Images

Der Rotschopf beschwerte sich darüber, dass er bei Besuchen in seiner Heimat nicht ausreichend geschützt sei. Er pochte darauf, dass ihm trotz Royal-Aus weiterhin Bodyguards, gestellt durch die britische Polizei, zustehen.

Ob Prinz Charles beim Innenministerium ein gutes Wort für seinen Sohn einlegen kann?

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Meghan Markle Prinz Charles Regierung Baby Sussex Vater Queen Klage Prinz Harry