Prinz Harry reiste im April nach England für die Beisetzung von Prinz Philip. Brisant: Der Royal-Aussteiger buchte ein Einweg-Ticket.
prinz harry
Prinz Harry hat sich nicht mit Prinz William und Prinz Charles versöhnt. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit dem «Megxit» herrscht Eiszeit zwischen Prinz Harry und seiner Familie.
  • Nun kommt ans Licht: Der Royal-Aussteiger hoffte bereits im April auf Versöhnung.
  • Dabei erhob er nur einen Monat zuvor schwere Vorwürfe an die Royals.

Im April flog Prinz Harry (36) für die Beerdigung seines Grossvaters Prinz Philip (†99) nach England.

prinz harry
Prinz William (v. l. n. r.), Herzog von Cambridge, Peter Philips und der Prinz Harry, Herzog von Sussex, gehen vor der Beerdigung von Prinz Philip.
Britain Prince
Prinz William und Prinz Harry gehen hinter Philips Sarg her.
william
William und Harry an Philips Beerdigung.

Erstmals seit seinem explosiven Interview mit Oprah Winfrey (67) traf der Royal-Aussteiger wieder auf seine Familie. Doch zur grossen Aussprache mit Prinz William (39) und Prinz Charloes (72) kam es nicht. Nur wenige Stunden nach der Beisetzung düste der Rotschopf wieder ab nach Montecito zu seiner Meghan Markle (40).

Prinz Harry wollte länger in England bleiben

Harrys schneller Abgang war so nicht geplant, behauptet Kumpel und Biograf Omid Scobie in einer aktualisierten Version von «Finding Freedom». Wie der Autor gegenüber «People» behauptet, hatte der 36-Jährige gehofft, sich während des Besuchs mit der Familie zu versöhnen.

Deshalb habe er ein Einwegticket nach England gebucht und den Rückflug aber noch offen gelassen.

prinz harry
Prinz Harry hoffte auf einer Versöhnung mit William und Charles. - keystone

Scobie: «Es glaubte, dass diese Reise auch eine Gelegenheit bieten könnte, zusammenzukommen und ohne direkt zu sprechen. Normalerweise findet die Kommunikation durch Mitarbeiter statt, von denen die Sussex' sicher sind, dass sie Informationen an die Medien weiterleiteten.»

Zwar sprach Prinz Harry laut Buch kurz mit William und Charles, viele Fragen blieben aber «ungeklärt».

Erstaunt es Sie, dass sich William und Charles nicht mit Harry versöhnen wollten?

Mehr zum Thema:

Oprah Winfrey Meghan Markle Prinz William Prinz Philip Prinz Harry