Prinz William und Kate Middleton gibt es meist im Doppelpack. Weil Kate in Kontakt mit einer infizierten Person kam, muss der Prinz nun allein an Events.
kate middleton
Prinz William muss ohne Kate seine Royal-Pflichten erfüllen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz William ehrte am Montag den Nationalen Gesundheitsdienst (NHS).
  • Gattin Kate ist derweil in Corona-Isolation.

Schock für Kate Middleton (39)! Prinz Williams (39) Gattin kam wohl bei ihrem Besuch des Tennisturniers Wimbledon am Freitag in Kontakt mit einer infizierten Person. Die dreifache Mutter habe keine Symptome, aber isoliere sich nun zu Hause.

Britain Wimbledon Tennis
Kate beim Wimbledon-Turnier.
Duchess Kate
Am Montag wurde bekannt, dass sie in Kontakt mit einer infizierten Person kam.
Britain Tennis
Kate Middleton am Wimbledon Turnier am Freitag.

William war wie sein Vater Prinz Charles (72) letztes Jahr schwer am Virus erkrankt. Und musste für mehrere Tage in Quarantäne. Er und Kate haben seither beide mindestens eine Impfung erhalten.

Der künftige König muss jetzt alleine zu Terminen antraben. Gestern Montag ehrte er den britischen Nationalen Gesundheitsdienst (NHS) mit einem Gottesdienst und anschliessendem Apéro beim Buckingham Palast.

Den 39-Jährigen so ganz ohne seine Gattin zu sehen, war für viele Briten ungewohnt. Normalerweise ist die strahlende Kate Middleton stets an seiner Seite.

NHS 73rd
Prinz William trifft ohne seine Kate zum Gottesdienst ein.
prinz william
Prinz William.
prinz william
Prinz William beim Apéro.

Wann genau die Herzogin in Kontakt mit einer infizierten Person gekommen ist, hat der Palast bislang nicht bekannt gegeben.

Sind Sie geimpft?

Mehr zum Thema:

Prinz Charles Wimbledon Mutter Vater Kate Middleton Prinz William