Entzieht die Queen Prinz Harry und Meghan Markle nach ihren Attacken die Titel? Eine Historikerin erklärt, was dies für das Paar bedeuten würde.
Meghan Markle
Meghan Markle befürchtet, sie könnte ihre royalen Titel verlieren. Wie würde sie danach heissen? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Harry und Meghan sind trotz Royal-Aus weiterhin Herzog und Herzogin von Sussex.
  • Im Palast werden die Stimmen immer lauter, den abtrünnigen Royals die Titel zu entziehen.
  • Für Meghan wäre der Titel-Entzug ein Alptraum, heisst es.

Trotz Royal-Aus klammert Meghan Markle (39) an ihren königlichen Titeln fest. Als Herzogin von Sussex vermarktet sie ihre Stiftung, ihren Podcast und auch ihr neues Kinderbuch. «Es wäre ein PR-Desaster, wenn ich ihn verlieren würde», soll sie gemäss einem Insider gesagt haben.

Demnach fürchtet die schwarzhaarige Beauty, dass sich Queen Elizabeth II. (95) nach all den Vorwürfen ihrerseits und ihres Mannes Prinz Harry (36) an ihnen rächen könnte.

meghan markle
Prinz Harry und Meghan Markle bangen um ihre Titel. - Getty Images

Da stellt sich die Frage: Wie würde die Ex-Schauspielerin nach einem möglichen Titel-Verlust heissen?

Dass sie zurück zu ihrem ledigen Namen Rachel Meghan Markle kehren würde, ist laut Experten unwahrscheinlich. Die Historikerin Kate Williams erklärt auf Twitter: «Wenn ihr der Sussex-Titel aberkannt wird, wäre sie offiziell Prinzessin Meghan.»

Meghan Markle: Darum ist sie eine Prinzessin!

Seit der Hochzeit mit dem Rotschopf ist Meghan nämlich nicht nur Herzogin, sondern auch Prinzessin. Der Prinzessinnen-Titel hat jedoch einen weitaus tieferen Stellenwert. Er ist nämlich lediglich geschenkt und hat keine Auswirkungen auf die Thronfolge wie dies bei blutsverwandten Royals der Fall ist.

Meghan Markle
So würde Meghan Markle nach Titel-Verlust heissen.
Meghan Markle
Als Ex-Schauspielerin brachte die frischgebackene Herzogin von Sussex neuen Wind in das britische Königshaus.
Meghan Markle
Nach Attacken in der Presse und Unstimmigkeiten innerhalb der Familie traten Prinz Harry und Herzogin Meghan 2020 von ihren royalen Pflichten zurück.
Meghan Markle
Es folgte bittere Rache: Im Oprah-Interview klagte Meghan Markle über Rassismus im Königshaus und gab an, von den Royals mit psychischen Problemen im Stich gelassen worden zu sein.
meghan markle
Aktuell legt Prinz Harry in einer Dokuserie mit Vorwürfen nach. Nun hat Meghan Angst, dass die Queen nach den Angriffen ihnen die Titel entziehen könnte.

Dennoch könnte die Queen diesen nicht entziehen, so die Historikerin. Dasselbe gilt übrigens für den Prinzen-Titel von Harry. Dieser ist sein Geburtsrecht.

Ob Meghan Markle sich mit einem Prinzessinnen-Titel abfinden würde? Kate Williams sieht darin gar Vorteile: «Gesellschaftlich würde ‹Prinzessin Meghan› wahrscheinlich noch mehr Eindruck machen», meint sie.

Wie sollte Meghan Ihrer Meinung nach heissen?

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Prinz Harry Hochzeit Twitter Royals Queen Meghan Markle