Nena sorgt erneut für negative Schlagzeilen. Die deutsche Sängerin machte sich bei einem Konzert über die Corona-Regeln lustig.
nena
Die deutsche Kult-Musikerin Nena fällt erneut mit ihrer Sicht auf die Corona-Krise auf. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nena gab am Samstagabend ein Konzert auf Mallorca und sorgte für einen kleinen Eklat.
  • Die deutsche Sängerin machte sich über die Corona-Konzertregeln lustig.
  • Sie feierte mit den Fans, umarmte einige und forderte sie zum Tanzen auf.

Erneut sorgt Nena (61) für einen Eklat. Bei einem Konzert in einem Golfclub auf Mallorca am Samstagabend machte sich die Sängerin über die dort geltenden Corona-Regeln lustig. Offenbar störte sie sich daran, dass ihre Fans alle in abgegrenzten Bereichen auf Decken sitzen mussten und nicht aufstehen durften.

«Komische Umstände», meinte sie zu Beginn des Konzerts. «Der eine mag das mögen, der andere nicht. Das ist völlig egal, aber wir wollen heute mit euch einen richtig geilen Abend haben!»

Nena hält nicht viel von den Corona-Konzertregeln – zurecht?

Später machte sie eine weitere Ansage, die verdeutlichte, dass sie von der Pandemie die Nase voll hat. «Findet ihr das alles richtig? Es ist auch egal, es geht nicht um richtig oder falsch. Es geht darum, ob wir das hier geniessen und irgendwie das Beste draus machen.»

Nena geht ins Publikum und umarmt Fans

Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, ging Nena beim Song «Wunder geschehen» durch die Menge und umarmte sogar einige Fans. Sie animierte die Gäste zudem dazu, sich von ihren Plätzen zu erheben und mit ihr zu feiern.

Als sie sich zurück auf die Bühne begab, setzte sich die Sängerin gemeinsam mit ihrer Band auf den Boden. Fortan machte sie die Show im Sitzen weiter und witzelte: «Was kann man im Sitzen alles machen? Also klatschen ist natürlich ziemlich genial.»

nena
Vergangenen Oktober sorgte Nena mit ihren kritischen Aussagen zur Corona-Politik für Furore.
nena
Mit diesem Instagram-Post verwirrte sie damals im Oktober ihre Fans.
nena
Immer wieder fällt die deutsche Kult-Sängerin mit umstrittenen Querdenker-Parolen auf.

Die meisten Fans blieben aber brav in ihrem Sitzbereich. Nur wenige standen laut dem Bericht hin und wieder auf. Nena selbst verliess immer mal wieder die Bühne, um näher bei ihren Fans zu sein.

Veranstalter: «War so abgesprochen»

Der Veranstalter sagte gegenüber dem Boulevard-Blatt: «Dass Nena ins Publikum in die Menge ging, war vorher mit mir abgesprochen. Nena hat alle Regeln eingehalten und es war eine geile Stimmung.»

Auch Nenas Management sagt, dass alles nach Plan verlaufen sei. Sie und die Fans hätten sich an «alle Vorgaben gehalten».

Nena motzte bei einem Konzert Ende Juli in Berlin über die Corona-Konzertregeln. Einige ihrer Fans verliessen daraufhin als Protest ihr Konzert. - Instagram / @torsten_b.69

Zuletzt sorgten Konzerte von Nena mehrmals für negative Schlagzeilen. Die Sängerin übte teilweise deutliche Kritik an den geltenden Corona-Massnahmen. In der Vergangenheit solidarisierte sie sich auch mit Teilnehmern einer Anti-Massnahmen-Demo.

Mehr zum Thema:

Konzert Coronavirus