Nach einer Staffel ohne Dieter Bohlen pausiert das «Supertalent». RTL hat aber vielversprechende Ideen für den Samstagabend.
Dieter Bohlen
Dieter Bohlen hat das «Supertalent» vor einem Jahr verlassen. Nach einer Staffel ohne ihn geht die Castingshow in eine Pause. - RTL, Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Fans des «Supertalent» müssen sich gedulden: Die 16. Staffel kommt nicht dieses Jahr.
  • Der Sender wisse nicht, wie er die Zuschauer am besten begeistern könne.
  • Während 14 Staffeln war Dieter Bohlen Chefjuror, die 15. Staffel war die erste ohne ihn.

Er prägte als Juror die Castingshows von RTL jahrelang. Doch vor knapp einem Jahr verkündete Dieter Bohlen (68) seinen Ausstieg aus «DSDS» und dem «Supertalent». Der Sender liess die beiden Shows ohne den Poptitan weiterlaufen. Doch nach einer Staffel ohne Dieter Bohlen geht das «Supertalent» in eine Pause.

Wie der Sender mitteilte, wird es vorerst keine 16. Staffel geben, darüber berichten verschiedene deutsche Medien. Das Format sei zwar sehr erfolgreich, man wisse aber nicht, wie man die Zuschauer am besten begeistern könne. Man wolle den Samstagabend mit vielversprechenden Ideen für Events und grosse Familienshows neu inszenieren.

Dieter Bohlen
2020 sass Dieter Bohlen zum letzten Mal im Jury-Sessel des «Supertalent». - rtk

Weiter ins Detail ging RTL-Boss Henning Tewes aber nicht. Man wolle die richtigen Antworten auf die entscheidenden Fragen finden. Er macht den «Supertalent»-Fans aber Hoffnung, spricht davon, das Format «in diesem Jahr zu pausieren». Es deutet also vieles auf eine baldige Rückkehr hin.

Mehr zum Thema:

DSDS Dieter Bohlen RTL Das Supertalent