Meghan Markle und Prinz Harry schwänzen eine Party zu Ehren von Lady Diana. Insider sind sich sicher: Die Sussex' wollen das Royal-Kriegsbeil nicht begraben.
meghan markle
Das war einmal: Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Harry und Meghan Markle (v. l.). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 19. Oktober veranstaltet Prinz William eine Party zu Ehren Dianas 60. Geburtstags.
  • Prinz Harry und Meghan schwänzen den Event.
  • Haben sie gar kein Interesse an einer Royal-Versöhnung?

Im Juli enthüllten Prinz Harry (37) und Prinz William (39) die Statue ihrer Mutter Diana im Garten des Kensington Palastes. Die offizielle Feier zum 60. Geburtstag von Lady Di (†36) wurde wegen Corona-Restriktionen allerdings verschoben – und zwar auf den 19. Oktober.

Prinz Harry
Prinz William und Prinz Harry enthüllten am Freitag gemeinsam eine Statue ihrer verstorbenen Mutter.
Dianas
Die Statue der Prinzessin im «Sunken Garden» im Kensington-Palast.
Diana's 60th England
Prinz Harry zeigte sich während der Veranstaltung locker, Prinz William wirkte eher etwas steif.

Nächste Woche also findet die Party mit rund 100 geladenen Gästen in London statt. Auch Harry und Gattin Meghan Markle (40) sind auf der Gästeliste. Nur: Wie ein Sprecher des Paares letzte Woche mitteilte, schwänzen die Sussex' den Event.

Verstehen Sie sich gut mit Ihren Geschwistern?

Meghan Markle und Harry bleiben in USA

Laut Royal-Experten ist die Party-Absage ein klarer Seitenhieb gegen Prinz William, der den Event organisiert. Autorin Penny Junor meint: «Es ist eine grosse Schande, dass sie nicht kommen.» Und weiter: «Je länger sie wegbleiben, desto grösser ist die Kuft und desto schwieriger wird es, sich wieder anzunähern.»

Meghan markle und Harry
Prinz Harry und seine Meghan Markle. - dpa

Dass die beiden nicht erscheinen, zeige, dass «sie gar keine Versöhnung mit den Royals wollen.»

Harry und Meghan Markle leben seit mehr als einem Jahr in den USA. Prinz William, die Queen (95) und Co. haben Baby Lilibet (vier Monate) noch nie zu Gesicht bekommen.

Mehr zum Thema:

Prinz William Prinz Harry Geburtstag Mutter Royals Coronavirus Queen Meghan Markle