Kristen Stewart weiss wegen ihrer Rolle viel über die britischen Royals. Doch vom Umzug von Harry und Meghan Markle nach Kalifornien wusste sie nichts.
meghan markle harry afrika
Meghan Markle und Prinz Harry wohnen in Montecito. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Kristen Stewart spielt in «Spencer» die Rolle der Prinzessin Diana.
  • Trotzdem war ihr Harrys und Meghans Umzug nach Kalifornien neu.
  • «Das ist so lustig! Ich frage mich, wo», lachte sie in einem Interview,

Kristen Stewart (31) verkörpert in «Spencer» die Rolle von Prinzessin Diana (1961-1997). Aus diesem Grund hat sie sich vorab viel über das britische Königshaus informiert. Dennoch wusste die Schauspielerin vom Umzug von Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) nach Kalifornien.

Das hat sie jüngst im Interview mit «Vanity Fair» verraten. «Das ist so lustig! Ich frage mich, wo», so Stewart.

kristen stewart
Kristen Stewart bei der Premiere des Diana-Films «Spencer» in Venedig. - dpa

Was ihre Neugierde anbelangt, gibt sie zu, nicht besser als alle anderen zu sein. «Natürlich will ich es wissen», so die Schauspielerin. Dass Harry und Meghan in Santa Barbara leben, sei aus Stewarts Sicht nachvollziehbar: «Das ergibt Sinn. Es ist wirklich schön da oben.»

Oprah-Interview mit Harry und Meghan Markle sah sie nur zum Teil

Weiter gibt Stewart zu, von dem Oprah-Interview von Meghan und Harry nur kleine Teile gesehen zu haben. «Es war fast zu heiss, um es anzufassen, wenn man bedenkt, wie persönlich es damals für mich war», sagt sie.

Kristen Stewart wurde dieses Jahr dank ihrer Rolle als Lady Di erstmals für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert. Die Verleihung findet am 27. März 2022 in Los Angeles statt.

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Royals Meghan Markle