Im März wurde Meghan Markle von Oprah interviewt. Nun sitzt sie bei Moderatorin Ellen DeGeneres auf dem Sofa. Der Auftritt sorgt im Palast für Nervosität.
meghan markle
Meghan Markle tritt erneut im US-TV auf. Queen Elizabeth geht es derweil gesundheitlich schlecht. - The Ellen Show / keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle ist am Donnerstagabend bei Talk-Moderatorin Ellen DeGeneres zu Besuch.
  • Im Palast fürchtet man ein neues Oprah-Debakel.

Vor mehr als einem halben Jahr liess Meghan Markle (40) im US-TV die Rassismus-Bombe platzen! Im Gespräch mit Kult-Talkerin Oprah Winfrey (67) erhob die Herzogin heftige Vorwürfe gegen die britische Königsfamilie. So sollen die Royals Klein-Archie (2) aufgrund seiner gemischten Herkunft diskriminiert haben.

meghan markle
Meghan Markle im Gespräch mit Oprah Winfrey.
meghan markle
Meghan im Gespräch mit Ellen DeGeneres.

Nun ist die Gattin von Prinz Harry (39) zurück im Ami-Fernsehen – und im Palast liegen die Nerven blank. Markle tritt heute Donnerstag in der «Ellen Show» mit Moderatorin Ellen DeGeneres (63) auf.

«Meghan Markle ist taktlos»

Worüber die 40-Jährige sprechen wird, ist noch nicht klar. Im ersten Trailer der Sendung witzelt die heutige Herzogin über ihre bescheidenen Anfänge als arbeitslose Schauspielerin.

Dennoch befürchten die Royals bereits das Schlimmste, wie Insiderin Angela Levin der «Sun» verrät. «Der Palast bibbert jedem ihrer Auftritte entgegen, weil sie so unfassbar gemein sein kann. Sie denkt immer nur an sich.»

meghan Markle Queen Elizabeth
Meghan Markle und Queen Elizabeth im Jahr 2018. - Danny Lawson/PA via AP

Weiter sorgt das Timing der schwarzhaarigen Beauty für Stirnrunzeln. Denn: Während sie im US-TV über ihr Leben auspackt, sorgt sich die Königsfamilie um Queen Elizabeth (95). Dem Royal-Oberhaupt geht es gesundheitlich gar nicht gut. In den letzten drei Wochen musste sie immer wieder kurzfristig Termine absagen.

Interessieren Sie sich für die Royals?

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Oprah Winfrey Prinz Harry Trailer Royals Baby Sussex Queen Meghan Markle