Meghan Markle und Prinz Harry erhofften sich mit dem Oprah-Interview die Gunst der Reichen und Mächtigen. Doch der Schuss ging wohl nach hinten los.
meghan markle
Meghan Markle und Harry wollen in den USA Fuss fassen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan und Harry haben sich mit ihrem Oprah-Interview ins eigene Bein geschossen.
  • Das behauptet die Insiderin Barbara Ellen.

Mit ihrem Enthüllungsinterview bei Oprah Winfrey (67) erhofften sich Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) die Gunst der Hollywoodstars. Und das gelang ihnen auch – teilweise jedenfalls.

Meghan markle
Meghan Markle und Prinz Harry im Interview. - dpa

Während sich Grössen wie Serena Williams (39) und Beyoncé (39) hinter sie stellten, gab es auch zurückhaltende Reaktionen.

Serena Williams Herzogin Meghan
Meghan Markle und Serena Williams sind seit 2010 befreundet. - twitter.com/solomon_wears

So etwa von Ex-First-Lady Michelle Obama (57). Gegenüber NBC sagte die Gattin von Barack Obama (59), sie bete «um Vergebung und Heilung» für die Familie.

queen michelle obama
Der ehemalige US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle Obama werden von Queen Elizabeth II. und Prinz Phillip beim Schloss Windsor empfangen. (Archivbild) - Keystone

Die Obamas hatten während ihrer achtjährigen Amtszeit eine enge Beziehung zur Queen (94).

michelle
Michelle Obama und die Queen umarmen sich 2009. - keystone

Hat das Oprah-Interview die Sussex das Promi-Leben gekostet, das sie sich so sehr wünschen? Ja, meint Insiderin Barbara Ellen zum «Guardian». «Vermasseln Prinz Harry und Meghan Markle gerade ihre Hollywood-Chancen?», fragt sie und antwortet gleich selbst: «Sagen wir es so: Hat Michelle Obama jemals auf einem Fernsehsofa gesessen und über ihre Schwägerin geredet?»

gegen Meghan aufklären
Meghan, Herzogin von Sussex. - dpa

Ellen weiter: «[Meghans] Verhalten ist das Gegenteil davon, wie sich die megareiche, mächtige und notorische private Elite benimmt.» Promis seien eine «diskrete» Gruppe, die sich alle streng an Datenschutz halten. Jemand, der sofort bei zur Presse rennt, sei in diesen Kreisen nicht erwünscht.

Haben Harry und Meghan Chancen in Hollywood?

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Oprah Winfrey Beyoncé Michelle Obama NBC Barack Obama Queen Promis Meghan Markle Hollywood