Meghan Markle schloss ihren Lifestyle-Blog kurz vor der Hochzeit mit Prinz Harry. Nun juckt es der Herzogin offenbar erneut in den Fingern.
meghan markle
Meghan Markle will als Bloggerin durchstarten. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 2017 schloss Meghan Markle ihren Lifestyle-Blog «The Tig».
  • Nun will die Herzogin offenbar wieder als Bloggerin durchstarten.

Vor ihrer Beziehung mit Prinz Harry (37) teilte Meghan Markle (40) online Rezepte, Lebensweisheiten und Star-Interviews.

Im April 2017 schloss die Ex-Schauspielerin ihren Lifestyle-Blog «The Tig» – benannt nach ihrem Lieblingswein Tignanello – dann schweren Herzens. In einem Abschiedspost bezeichnete sie die Seite als «Herzensprojekt».

meghan markle
Der Blog «The Tig» wurde von Meghan Markle bis im April 2017 betrieben.
meghan markle
Meghan und Reality-Sternchen Millie Mackintosh, gezeigt auf ihrem damaligen Blog.
meghan markle
Meghan Markle zeigte sich auf ihrem Blog von ihrer sportlichen Seite.
meghan markle
Meghan Markle hatte einen Lifestyle-Blog.
meghan markle
Meghan benannte den Blog nach ihrem Lieblingswein.

Nun, fünf Jahre später, plant die Herzogin von Sussex ihr Blogger-Comeback! Wie die «Daily Mail» aufdeckt, hat die 40-Jährige über ihre Anwältin einen neuen Antrag auf die Markenrechte des Namens gestellt.

Worüber Markle nach ihrem Royal-Ausstieg wohl schreiben will? Das bleibt bis zur Veröffentlichung ihr Geheimnis.

Sicher ist: Dank ihres Royal-Status könnte Meghan Markle mit Mode- und Beauty-Werbung ein Vermögen verdienen.

Haben Sie einen Online-Blog?

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Hochzeit Meghan Markle