Kim Kardashian West (40) eröffnet heute ihren ersten Pop-up-Store für ihr neues Label «SKIMS» in der Galerie Lafayette in Paris.
Kim Kardashian
US-Realitystar Kim Kardashian. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Kim Kardashian verkündet den Start ihres neuen Labels «SKIMS».
  • Der erste Store wird in der Galerie Lafayette in Paris eröffnet.
  • Die frohe Botschaft verkündete die 40-Jährige über die sozialen Medien.

Kim Kardashian West hat angekündigt, dass ihr Label «SKIMS» nach Paris kommen wird.

Die «Keeping Up with the Kardashians»-Schönheit hat in ihrer Instagram-Story enthüllt, dass ihre Shapewear-Marke am Dienstag auf den Markt kommt. Die Kollektion wird im berühmten Kaufhaus Galeries Lafayette in Paris ausgestellt.

West verriet in dem Clip: «Hey Leute, ich freue mich sehr darüber, euch mitteilen zu können, dass SKIMS nach Paris kommt. Wir werden am 28. September in den Galeries Lafayette auf den Markt kommen. Ich freue mich sehr, dass ihr dort unsere Stoffe sehen und alles persönlich miterleben könnt.»

«Vergesst nicht, uns dabei zu markieren, denn ich möchte all die grossartigen Sachen sehen, die ihr euch gekauft habt.»

Kim Kardashian wusste von Anfang an, was sie mit dem Label erreichen wollte

Die 40-jährige Kim hatte schon immer eine «sehr klare Vorstellung» davon, wie sie ihre Marke gestalten wollte.

Die Gründungspartnerin von SKIMS, Emma Grede erklärte, dass die Reality-Prominente von Anfang an wusste, was sie erreichen wollte. Grede war zudem auch Mitbegründerin des Bekleidungslabels Good American ihrer Schwester Khloé Kardashian.

Mehr zum Thema:

Kardashians Instagram Kim Kardashian