Drama um Ashley: Die «Germany's Next Topmodel»-Kandidatin ist eher introvertiert, was der Produktion offenbar nicht gefiel. Sie drangsalierten die Teilnehmerin.
Germany's Next Topmodel
«Germany's Next Topmodel»-Ashley sollte ihre Persönlichkeit für die TV-Show ändern. - Pro Sieben

Das Wichtigste in Kürze

  • Die «GNTM»-Teilnehmerin Ashley wurde dazu gedrängt, sich extrovertierter zu geben.
  • In einem vierstündigen Interview soll sie regelrecht drangsaliert worden sein.
  • Schliesslich wurde die Enthüllungsstory vom Sender Pro Sieben gelöscht.

Dieses Jahr setzt die Model-Show «GNTM» von Heidi Klum (47) besonders auf Vielseitigkeit. Doch nun zeigt sich, dass die Castingshow hinter den Kulissen doch nicht so kulant gegenüber anderen Persönlichkeiten ist.

gntm
Heidi Klum wollte, dass die 16. Staffel von «GNTM» unterschiedliche Models zeigt. - Keystone

Genau das passierte angeblich mit Ashley (22). Die Jurastudentin fiel im Modelloft zwischen den anderen Models nicht sehr auf, da sie eher introvertiert ist.

gntm
Für Ashley und Larissa wurde es in der letzten Folge eng. - Pro Sieben

In der letzten Sendung wurde Ashley gezeigt, wie sie sich dafür einsetzte, sie selbst bleiben zu dürfen. Für viele Zuschauer kam diese Aktion unerwartet und wurde als arrogant aufgefasst.

gntm
Ashley holte sich in der vorletzten «GNTM»-Folge den heissbegehrten Opel-Job. - Instagram/ @ashley.gntm2021.official

«Germany's Next Topmodel»: Vierstündiges Plage-Interview

In einer Instagram-Story enthüllt die Studentin nun die ganze Wahrheit zu diesem Thema. Allerdings wurden die Videos nach kurzer Zeit wieder vom «GNTM»-Sender Pro Sieben gelöscht.

gntm
«GNTM»-Ashley packt über die Sendung aus.
gntm
Die 22-Jährige übt Kritik am Schnitt der Show.

Im Video erklärt die 22-Jährige: «Seit der vorletzten Folge wurde ich sehr, sehr, sehr drangsaliert, dass ich mich ändere.»

Sie könne das Produktionsteam verstehen, schliesslich seien die Einschaltquoten und der Unterhaltungswert sehr wichtig.

gntm
Ashley überlegte sich, nach Hause zu gehen. - Pro Sieben

Weiter sagt die Top-10-Kandidatin: «Es wurde nur noch meine Persönlichkeit kritisiert und es hiess, ich müsse unbedingt extrovertierter werden. Ich hatte ein Vier-Stunden-Interview, in dem mir gesagt wurde, weshalb es störend sei, wenn ich introvertiert bin.»

gntm
Model-Kandidatin Ashley beim Coaching für den Laufsteg. - Pro Sieben

Das sei ein No-Go, schliesslich wolle sie selbst ja auch Vielseitigkeit ausstrahlen. Sie kritisiert die Produktion zudem für den Schnitt, der die Realität verzerre.

Mehr zum Thema:

Castingshow Heidi Klum Instagram GNTM