Das «Traumschiff» mit Florian Silbereisen feierte kürzlich sein 40. Jubiläum. Doch die Folge kam bei den Zuschauern gar nicht gut an.
Florian Silbereisen
Florian Silbereisen in seiner Rolle als Kapitän Max Parger. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Das «Traumschiff» ist seit 40 Jahren eine beliebte Sendung auf ZDF.
  • Die grosse Jubiläumsfolge fällt bei Fans aber untendurch.
  • Selbst Schwiegermama-Schwarm Florian Silbereisen kann die Sendung nicht retten.

40 Jahre «Traumschiff»! Die beliebte ZDF-Sendung mit Kapitän Florian Silbereisen (40) feierte kürzlich grosses Jubiläum.

Was eine besondere Sendung werden sollte, endete aber in einem Debakel. So schalteten die Zuschauer lieber beim «Tatort» ein, als beim «Traumschiff»-Jubiläum. Im Netz wird die Folge regelrecht zerrissen.

Ein Fan wetterte auf Twitter: «Die ganze Familie regt sich gerade auf. Das ist sowas von schlecht. Man weiss gar nicht, was man dazu sagen soll.»

Sogar bei hart eingesottenen Fans kam die Jubiläumsfolge gar nicht gut an. Einer schrieb: «Das ‹Traumschiff› gehört seit meiner Kindheit dazu. Mir ist auch klar, dass es nicht anspruchsvoll ist, aber über diese Folge bin ich entsetzt und fassungslos. Was für ein Schwachsinn!»

Das Traumschiff
Dr. Delgado (Collien Ulmen-Fernandes), Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, r.) und Staffkapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth).
Florian Silbereisen Traumschiff
Der neue «Traumschiff»-Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, l) und die eingespielte Crew Martin Grimm (Daniel Morgenroth, 2.v.l.), Dr. Sander (Nick Wilder, 2.v.r.) und Hanna Liebhold (Ba

Kritik erntete vor allem das Drehbuch. Das vernichtende Fazit eines Zuschauers: «Jede Theater-AG in jeder Schule hat bessere Drehbücher als diesen Klamauk.»

Ufff! Selbst Publikums-Liebling und Schwiegermutter-Schwarm Florian Silbereisen konnte die Sendung nicht mehr retten ...

Gucken Sie das «Traumschiff»?

Mehr zum Thema:

Theater Twitter Tatort ZDF Florian Silbereisen