«Die Energie einer freien Frau»: Britney Spears feiert ihre Freiheit mit einem gewagten Nacktfoto auf Instagram. Ihr Arm und Emojis verdecken das Nötigste.
britney spears
Britney Spears feiert das Ende der Vormundschaft. - imago/Future Image

Das Wichtigste in Kürze

  • Britney Spears lebt nach dem Vormundschafts-Streit mit ihrem Vater wieder auf.
  • Ohne ein schlechtes Gewissen postet die Sängerin freizügige Bilder in den sozialen Medien.
  • Das scheint auch niemanden zu stören, denn die 40-Jährige fühlt sich besser denn je.

Seit einigen Monaten ist Britney Spears (40) eine freie Frau. Ihre neugewonnene Unabhängigkeit feiert die Sängerin auf Instagram jetzt mit mehreren gewagten Fotos. Darauf zeigt sie sich nur mit weissen Overknee-Strümpfen bekleidet.

Mit ihrem Arm und Emojis bedeckt sie ihre Brustwarzen und den Schambereich. «Die Energie einer freien Frau» habe sich nie besser angefühlt, schrieb Spears zu den Fotos.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Britney Spears in den sozialen Medien so freizügig zeigt. Bereits Anfang Oktober zeigte sie sich splitterfasernackt vor einem Whirlpool. Ebenfalls nutzte sie Emojis, um intime Stellen zu verdecken. Rund einen Monat später wurde die Sängerin dann zu der «freien Frau», die sie heute ist.

Am 12. November 2021 hob ein Gericht in Los Angeles die Vormundschaft ihres Vaters nach fast 14 Jahren auf. Seitdem zeigt sie sich auf ihrem Instagram-Account glücklicher denn je. Erst vor wenigen Tagen verkündete Spears dort, ihr erstes Glas Rotwein seit 13 Jahren getrunken zu haben.

Mehr zum Thema:

Gericht Britney Spears Instagram Energie