Britney Spears ist ihren Vater nach 13 langen Jahren endlich losgeworden. Das feiert die Sängerin mit einem Comeback ihrer 90er-Frise.
Britney Spears
Britney Spears setzt wieder auf ihren alten Look. - Keystone / Instagram britneyspears

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach 13 Jahren ist Britney Spears ihren Vater als Vormund losgeworden.
  • Diesen Triumph feiert die Sängerin mit einer altbekannten Frise.
  • Ihre Fans sind ganz aus dem Häuschen.

Britney Spears (39) hat vor Gericht gegen ihren Vater gewonnen!

Den Sieg feiert die Pop-Ikone nun mit einer neuen Frisur, wie ein Beitrag auf Instagram zeigt. Und zwar ganz nach dem Motto: «Ich bin wieder ich selbst.»

In dem Clip hat die «Toxic»-Sängerin ihren Pony zu einem Mittelscheitel gekämmt. Und ihre sonst so voluminöse Mähne hat sie gerade geglättet.

Nanu? Diesen Look kennt man doch! Mit diesem Haarschnitt feierte Britney in den 90er und 00er Jahren einen Erfolg nach dem anderen.

Unter dem Beitrag bedankt sie sich bei ihren Fans und der #FreeBritney-Bewegung. «Ich habe letzte Nacht zwei Stunden geweint, weil meine Fans die besten sind», schreibt die «...Baby One More Time»-Interpretin.

britney Spears
Mit diesem Look performte Britney bereits mehrmals auf der Bühne.
Britney Spears
Britney Spears in jungen Jahren.
Britney Spears
Bis vor kurzem trug die einstige Pop-Ikone eine wellige Mähne mit voluminösem Pony.

Die Fans sind ganz aus dem Häuschen von der altbekannten Frisur ihres Idols. «Oh mein Gott! Die neuen geraden Haare sind super!», jubelt jemand.

Eine weitere Person schwärmt, Britney sei wie «neugeboren».

Seit vielen Jahren kämpfte Britney Spears vor Gericht gegen ihren Vater Jamie Spears (69) – lange ohne Erfolg. Erst nach 13 langen Jahren wurde ihm Ende September die Vormundschaft seiner Tochter entzogen.

Wie gefällt Ihnen Britneys 90er-Look?

Mehr zum Thema:

Instagram Gericht Vater Britney Spears