Brigitte Macron machte gestern bei der Stichwahl modisch eine gute Figur. Im Netz spotten die Franzosen aber über ihren – zu dunklen – Teint.
brigitte macron
Der französische Präsident Emmanuel Macron und seine Gattin Brigitte Macron. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Emmanuel Macron gewann gestern die Stichwahl gegen Marine Le Pen.
  • Seine Gattin Brigitte feierte mit ihm den Wahlsieg.

Seit gestern Abend ist es offiziell: Emmanuel Macron (44) darf Frankreich für fünf weitere Jahre regieren.

Der 44-Jährige gewann bei der Stichwahl gegen seine Herausforderin, der Rechtspopulistin Marine Le Pen (53).

Das dürfte eine besonders freuen: Seine Gattin – und frühere Lehrerin – Brigitte Macron (69). Die Französin zeigte sich am gestrigen Wahltag von ihrer modischen Seite.

brigitte macron
Brigitte Macron und Emmanuel Macron geben ihre Stimme ab.
brigitte macron
Brigitte Macron im eleganten beigen Hosenanzug.
emmanuel macron brigitte macron
Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte Macron feiern ihren Wahlsieg.

Im beigen Hosenanzug, mit weisser Bluse und passendem Pumps machte sie im Wahlbüro eine super Figur. Bei der Sieges-Rede ihres Mannes später am Abend strahlte sie dann im feierlichen Blau.

Wie gefällt Ihnen der Stil von Brigitte Macron?

Brigitte Macron: Franzosen spotten über Make-up-Patzer

Dabei fällt auf: Die sonst so stilsichere 69-Jährige hat sich bei der Farbwahl ihres Make-ups etwas vergriffen.

Eine Französin fragt auf Twitter sarkastisch: «Hatte der Visagist von Brigitte Macron den Auftrag, sie so orange zu schminken?»

Ein anderer meint, dass die gebräunte Haut und blonden Haare die Präsidenten-Gattin deutlich älter wirken lassen. Eine dritte Userin lacht: «Sie benutzt mehr Make-up an einem Abend, als ich in einem Jahr.»

Mehr zum Thema:

Emmanuel Macron Marine le Pen Twitter Brigitte Macron