Das Geld muss irgendwie reinkommen. Hollywood-Star Amber Heard hat deshalb ihre Villa in der kalifornischen Wüste verkauft.
amber Heard
Amber Heard musste vor Gericht eine bittere Niederlage einstecken. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Amber Heard und Johnny Depp haben sich scheiden lassen.
  • Sie muss ihm rund acht Mio. Franken zahlen.
  • Deshalb wurde nun die Luxus-Villa in der kalifornischen Wüste verkauft.

Jetzt geht es ans Eingemachte!

Nachdem Amber Heard (36) den Rosenkrieg gegen Ex-Mann Johnny Depp (59) vor Gericht verlor, muss sie nun zahlen. Rund 10 Millionen Franken Schadensersatz brummte ihr Richterin Penney Azcarate auf.

Zwei Millionen von dieser Summe erhält sie von Johnny Depp. Bleiben allerdings noch acht Millionen Franken Restzahlung.

Amber Heard
Amber Heard besass diese wunderhübsche Villa in der kalifornischen Wüste. Für rund eine Million Franken soll sie diese nun verkauft haben. - Twitter

Wie die englische «Daily Mail» schreibt, soll Amber Heard nun ihre Villa verkauft haben. Das Anwesen steht in Yucca Valley, der kalifornischen Wüste. Erlös aus diesem Verkauf? Rund eine Million Franken.

Das deckt allerdings noch lange nicht die Summe, die Heard Depp am Ende schuldig ist. Deshalb werden die Anwälte des Hollywood-Stars auch nicht müde zu erwähnen, dass es Heard eigentlich niemals um Geld ging.

Bei Johnny Depp und Amber Heard vor Gericht kommt es zu lustigen Momenten. - Twitter / @LawCrimeNetwork

Sie hätte die Hälfte von Johnny Depps 33 Millionen Franken Deal verlangen können. Die er für die Dreharbeiten zum vierten Teil von «Fluch der Karibik» bekam. Denn dieser wurde während ihrer desaströsen Ehe gedreht.

Haben Sie auch eine Scheidung hinter sich?

Doch Amber Heard ignorierte die Empfehlungen ihres Teams, als sie 2016 die Scheidung einreichte. Sie forderte die Millionen nicht ein - heute wird sie sicher anders darüber denken...

amber heard
Johnny Depp kürzlich in London bei seinem Konzert mit Jeff Beck.
Johnny Depp
Depp nach der Urteilsverkündung.
Johnny Depp
Der Schauspieler wirkte nach dem Urteil sichtlich erlöst und gut gelaunt.
Johnny Depp
Johnny Depp reiste für die Urteilverkündung nicht in die USA. Er feierte in einem Pub in Newcastle.
Johnny Depp
Johnny Depp in der Royal Albert Hall auf der Bühne.

Mehr zum Thema:

Johnny Depp Hollywood Franken Gericht Verkauf Amber Heard