Am 2. November 2021 startet die grosse «Let's Dance»-Tour. Massimo Sinató musste jetzt jedoch kurzfristig absagen.
Let's Dance
Rebecca Mir und Massimo Sinató. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • In wenigen Tagen startet die «Let's Dance»-Tour.
  • Die Tänzer treten deutschlandweit in den verschiedensten Städten auf.
  • Massimo Sinató wird jedoch nicht dabei sein.

Vor etwa einem halben Jahr konnte Rúrik Gíslason gemeinsam mit Renata Lusin das

Finale der diesjährigen Staffel «Let's Dance» für sich entscheiden. Jetzt geht das Siegerpaar gemeinsam mit vielen anderen Promis und Profitänzern auf Tour. Die Tour beginnt am 2. November 2021 in Riesa.

Let's Dance
«Let's Dance»: Die Show geht 2021. - Instagram / letsdance

Neben Rúrik werden auch Nicolas Puschmann, Valentina Pahde und Luca Hänni mit von der Partie sein. Christina Luft und Marta Arndt ergänzen die Truppe. Auch Massimo Sinató sollte eigentlich mit auf Tour gehen.

«Let's Dance»: Massimo setzt aus gesundheitlichen Gründen aus

Massimo zählt seit mehr als zehn Jahren zum Team und sollte aus diesem Grund auch während der Tour die Zuschauer beeindrucken.

Let's Dance
Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinato waren in der 13. Staffel von «Let's Dance» die Gewinner. - dpa

Jetzt steht jedoch fest, dass der 40-Jährige nicht an der Tour teilnehmen kann: «Ich hatte mich schon sehr auf die anstehende «Let's Dance»-Livetour gefreut, muss aber leider meine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen», erklärte der Profitänzer.

«Keine Sorge, mir geht es schon wieder besser, nur bin ich leider aktuell noch nicht fit genug für den Leistungssport», schloss er ab.

Mehr zum Thema:

Luca Hänni Promis Let's Dance