Die SRF-Newssendung «10vor10» bekommt ein Make-over! Arthur Honegger und Urs Gredig moderieren neu ohne Krawatte. Den Zuschauern gefällt es.
arthur honegger
Arthur Honegger trägt neu keine Krawatte mehr. - SRF
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Arthur Honegger und Urs Gredig moderieren seit einigen Wochen ohne Krawatte.
  • Das kommt bei den meisten Zuschauern gut an.

Aufmerksamen Zuschauern ist es bereits aufgefallen: Seit einem Monat ist die SRF-Newssendung «10vor10» etwas legerer als früher. Die männlichen Moderatoren müssen neu keine Krawatten mehr tragen.

Während Arthur Honegger (43) und Urs Gredig (51) «oben ohne» moderieren, setzen die «Tagesschau»-Herren weiterhin auf die Krawatte.

urs gredig
Urs Gredig morderiert «10vor10» neu ohne Krawatte.
srf
Franz Fischlin moderierte die «Tagesschau» weiter mit Krawatte.

Nun will Honegger Bilanz ziehen und stellt seinen Twitter-Followern die «Krawatten-Frage». Die Reaktionen fallen gemischt aus.

Ein Zuschauer findet: «Von mir aus könnt ihr auch im T-Shirt oder normalen Pulli moderieren. Seid einfach euch selbst und verstellt euch nicht, weil es anderen nicht passt.»

Der Locker-Look von Arthur Honegger und Gredig erntet aber auch Kritik: «Oberster Knopf zu! Dann sieht es mehr nach Büro und weniger nach Bar aus!»

Seine Twitter-Umfrage zeigt allerdings ein klares Resultat: Von den rund 1200 Stimmen sind 77 Prozent der Meinung, dass die Krawatte ausgedient hat. Nur 23 Prozent wünschen sich den klassischen Dresscode in der News-Sendung zurück.

Sollten News-Moderatoren eine Krawatte tragen?

Mehr zum Thema:

TwitterSRFArthur Honegger