Die Komiker von «SRF Zwei am Morge» veräppeln die «Tagesschau». Auch Moderator Franz Fischlin ist dabei.
Franz Fischlin mit einer Abmoderation der etwas anderen Art. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Franz Fischlin moderiert seit Jahren die SRF-«Tagesschau».
  • Nun nimmt er sich bei «Zwei am Morge» selbst aufs Korn.

Zum Jahresende stehen die Komiker von «SRF Zwei am Morge» noch einmal im «Tagesschau»-Studio. Nach Arthur Honegger nimmt sich jetzt Moderator Franz Fischlin (59) selbst auf die Schippe.

Das SRF-Aushängeschild gibt am Ende des Skits Ausblick auf die Geschehnisse von nächstem Jahr. «Nach der neunten und zehnten Welle ruft der Bund die Dauerwelle aus. Yo, Bratan!», sagt «Francis» Fischlin mit ernster Miene in die Kamera.

Dann gibt er seinem Co-Moderator Ramin Fischerhuet (Ramin Yousofza) einen «Fistbump».

srf
Auch die SRF-Moderatoren Franz Fischlin und Arthur Honegger werden im TV auf die Schippe genommen.
srf
Der Moderator raucht während der Sendung eine Shisha.
srf
Franz Fischlin und sein Co-Moderator geben sich einen Fistbump.

Wie finden Sie Franz Fischlins Auftritt?

Die letzte Ausgabe der Parodie-Sendung «Tagessheesh» erntete auf Social Media Kritik. Grund: Gesundheitsminister Alain Berset (49) räumte in der Sendung mit Impf-Mythen auf, die auf Plattformen wie TikTok und Instagram kursieren.

Alain Berset
Alain Berset wird zur Impfbereitschaft der Jungen befragt. - Screenshot / SRF

Viele sahen in der Sendung einen kaum versteckten Versuch des SRF, die Jungen zum Impfen zu bewegen.

Mehr zum Thema:

Arthur Honegger Alain Berset Moderator Instagram SRF