Beatrice Egli schwärmt auf Instagram von ihrem Spanien-Aufenthalt. Die Musikerin zieht es immer wieder ins Ausland.
beatrice egli
Beatrice Egli. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Beatrice Egli verbrachte diesen Sommer mehrere Monate in Granada, Spanien.
  • Auf Instagram erklärt sie: «Ich brauche manchmal Abstand.»

2021 war für Beatrice Egli (33) ein ganz besonders anspruchsvolles Jahr. Nebst neuer Musik und Biografie bezwang die Schlagersängerin nach Knallhart-Trainings das Matterhorn.

Kein Wunder also sehnt sich die Blondine nach einer Auszeit. Bereits 2019 zog es die Schwyzerin nach einem Burnout mehrere Monate nach Australien und diesen Sommer nach Granada, Spanien.

beatrice egli
Beatrice Egli in Granada.
beatrice egli
Die Schwyzerin genoss Sonne, Strand und Meer.

Auf Instagram erklärt die Single-Frau ihre Ausland-Flucht: «Ich brauche manchmal etwas Abstand.»

Waren Sie dieses Jahr schon im Ausland?

Beatrice Egli schwärmt von Spanien-Auszeit

Interessant: In Spanien gönnte sich die Beauty nicht etwa eine Auszeit, vielmehr arbeitete sie dort fleissig an neuen Projekten. Beatrice Egli: «Ich brauch das manchmal, einfach mal weg von allem sein. Raus aus dem normalen Leben, um kreativ zu sein und mich auf ein neues Projekt einlassen zu können.» Nur so sei ihr neues Album entstanden.

beatrice egli
Beatrice Egli zieht es ins Ausland. - Instagram / @beatrice_egli_offiziell

Bleibt zu hoffen, dass die Single-Dame die Zeit in Spanien nicht nur zum Arbeiten nutzte. Nebst heissen Tänzen, Sangria und Paella ist das Land schliesslich auch für seine schönen Männer bekannt ...

Mehr zum Thema:

Matterhorn Instagram Beatrice Egli