Während weite Teile des Simmentals die Covid-Vorlage teils kräftig ablehnen, stimmen die Lenk und Zweisimmen knapp zu.
lenk raser geldstrafe
Die Bergstation Metsch an der Lenk BE. - lenk-simmental.ch

Am 28. November 2021 fanden in der Schweiz drei Abstimmungen statt. Die Bevölkerung des Simmentals hat dabei unterschiedlich abgestimmt:

Umstrittenes Covid-19-Gesetz

52,6 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der Lenk haben Ja gesagt zum Covid-19-Gesetz. Damit hat Lenk seit der Abstimmung vom 13. Juni ein Meinungsumschwung stattgefunden: Damals hatte noch eine Mehrheit von 58,6 Prozent ein Nein in die Urne gelegt. Auch Zweisimmen stimmt mit 56.2% zu.

Ganz anders in St.Stephan und im unteren Simmental: Boltigen, Oberwil, Därstetten und Erlenbach lehnen die Vorlage teils wuchtig ab - mit bis annähernd 70% Nein-Stimmen.

Klares Ja zur Pflegeinitiative

Unbestritten war hingegen in allen Gemeinden die Pflegeinitiative. In St. Stephan wurde es knapp mit nur 50.3% Zustimmung. Interessant: Adelboden hat als eine der wenigen Gemeinden der Schweiz die Pflegeinitiative deutlich abgelehnt.

Nein zur Justizinitiative

Alle Gemeinden haben unisono dieses Anliegen bachab geschickt.

Mehr zum Thema:

Justizinitiative Pflegeinitiative Covid-19-Gesetz Abstimmung Gesetz