Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe TPF dünnen den Fahrplan auf zwei Buslinien des Freiburger Stadtnetzes aus. Grund sind Personalausfälle wegen Corona.
Bus Freiburg
Ein Bus der Linie 2 in der Freiburger Altstadt. - keystone

Wegen coronabedingten Personalmangels dünnen die Freiburgischen Verkehrsbetriebe TPF den Fahrplan auf zwei Buslinien des Freiburger Stadtnetzes aus. Ab Montag zirkulieren die Busse auf den beiden Linien im 10-Minuten- statt im 7,5-Minuten-Takt.

Die Angebotsreduktion gelte bis auf Weiteres und werde ständig überprüft, teilten die TPF am Donnerstag mit.

Betroffen sind die Linien 2 (Dailles - Schönberg) und 5 (Villars-sur-Glâne - Torry). Die TPF betreiben sowohl das Busnetz in und um die Stadt Freiburg als auch ein Bus- und Bahnnetz im ganzen Kanton.

Mehr zum Thema:

Coronavirus