In der EU sind im Mai erneut deutlich mehr Nutzfahrzeuge zugelassen worden als im Vorjahr – auch wenn die Wachstumsrate hinter der vom April zurückbleibt.
nutzfahrzeuge
Im Mai sind in der EU wieder mehr Nutzfahrzeuge zugelassen worden. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Nutzfahrzeugmarkt in der EU boomt.
  • Im Vergleich zum Vorjahr waren im Mai 51 Prozent mehr Fahrzeuge registriert.

In der EU sind im Mai erneut deutlich mehr Nutzfahrzeuge zugelassen worden als im Vorjahr – auch wenn die Wachstumsrate hinter der vom April zurückbleibt. So wurden im Mai mit 165'363 rund 51 Prozent Fahrzeuge mehr registriert als ein Jahr zuvor, wie der Branchenverband Acea am Donnerstag in Brüssel bekannt gab.

Im April hatte die Wachstumsrate noch bei 180 Prozent gelegen. In den ersten fünf Monaten des Jahres liegt die Wachstumsrate bei 43,9 Prozent.

Damit erholte sich der Nutzfahrzeugmarkt weiter und stieg den vierten Monat in Folge. Allerdings profitierte er auch von einem schwachen Vorjahresvergleich. Deutschland liegt im Mai mit einem Plus von 46,4 Prozent etwas unter dem EU-Durchschnitt.

Mehr zum Thema:

EU