Die Defama Deutsche Fachmarkt AG hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 380'000 Aktien im Wert von zehn Millionen Euro platziert.
defama deutsche fachmarkt ag
Eine Grafik zeigt einen Aktienkurs. Foto: Arne Dedert/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Kapitalerhöhung der Defama wurde erfolgreich abgeschlossen.
  • Insgesamt wurden Aktien im Wert von 10 Millionen Euro platziert.

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat die Defama Deutsche Fachmarkt AG 380'000 Aktien platziert. Diese konnten zu einem Preis von 27 Euro pro Aktie privat platziert werden.

Insgesamt wurden Aktien im Wert von 10,26 Millionen Euro platziert, wie das Branchenportal «Finanzen.ch» schreibt. Für das Geschäftsjahr 2022 sind die Aktien gewinnanteilsberechtigt.

Die Kapitalerhöhung soll die Grundlage für die Beschleunigung des Wachstums des Unternehmens bilden, so Matthias Schrade, Vorstand der Defama. Der Eintrag ins Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg soll am 1. April 2022 erfolgen.

Mehr zum Thema:

Finanzen Aktie Euro