In den letzten zwei Wochen steigt die Aktie von Gamestop immer weiter. Es handelt sich mittlerweile um die längste Gewinnserie seit April 2010.
GameStop
Das Logo von Gamestop ist über einer ihrer Filialen angebracht. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Gamestop verzeichnet seit dem 14. März ein Plus von 143 Prozent.
  • Die letzten beiden Wochen zeigen für die Firma einen positiven Anstieg.

Gamestop und andere fast vergessene «Meme»-Aktien haben in den letzten beiden Wochen einen deutlichen Anstieg verzeichnet. Am Montag notierte das US-amerikanische Unternehmen zum zehnten Mal nacheinander ein Plus. Damit handelt es sich um die längste Gewinnserie der Handelskette für Computerspiele und Unterhaltungssoftware seit April 2010.

Die Firma aus Texas schreibt eine Zunahme seit dem Tief am 14. März von 143 Prozent. Bei diesen sogenannten «Meme»-Stocks handelt es sich um eine Aktie, welche über die Sozialen Medien beworben werden. Vor allem im Jahr 2021 konnten damit die Kurse in die Höhe getrieben werden, wie «cash» berichtet.

Mehr zum Thema:

Aktie