Die Swisscom informiert am Dienstagmorgen über Störungen im Mobilfunknetz. Besonders betroffen ist die Ostschweiz.
5G Swisscom
Ein Arbeiter installiert am 05.04.19 in Genf eine 5G Swisscom-Antenne. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Swisscom kämpfte heute Vormittag mit Mobilfunkstörungen.
  • Besonders betroffen waren Handynutzerinnen und -nutzer in der Ostschweiz.
  • Das Smartphone sollte am besten aus- und wieder eingeschaltet werden.

Wieder kämpft die Swisscom mit Störungen. Diesmal betroffen ist das Mobilfunknetz, insbesondere in der Ostschweiz. Das schreibt das Unternehmen auf seiner Internetseite. Der Zugang zum Internet funktioniert auf einem kleinen Teil der Geräte nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr.

Nach einem Neustart des Smartphones sollte das Internet wieder wie gewohnt funktionieren, so der Konzern. Man arbeite an der Behebung der Störung und bitte um Entschuldigung, schreibt die Swisscom in ihrer Mitteilung.

Mehr zum Thema:

Internet Swisscom