Die Schweiz hat in der letzten Woche einen persönlichen Impf-Rekord aufgestellt. Täglich wurden rund 45'000 Impfdosen verabreicht.
Coronavirus Impfung Job
Eine Frau wird im Impfzentrum Burgdorf BE gegen das Coronavirus geimpft. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Schweiz sind mittlerweile 843'459 Personen vollständig geimpft.
  • Weiteren 597'520 Personen wurde eine erste Dosis verabreicht.
  • Beim Bund und den Kantonen sind derzeit insgesamt 500'000 Dosen gelagert.

Vom 15. April bis 21. April sind in der Schweiz 317'953 Impfdosen gegen Covid-19 verabreicht worden. Dies geht aus den Angaben hervor, die das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag auf seiner Website veröffentlichte.

Damit wurde die 300'000-er Marke erstmals durchbrochen. Pro Tag wurden damit durchschnittlich 45'422 Impfungen durchgeführt. Im Vergleich zur Woche davor stieg die Impfkadenz um 18 Prozent. Insgesamt wurden bis Mittwoch 2'284'438 Impfungen durchgeführt.

Bislang sind 843'459 Personen vollständig geimpft, das heisst 9,7 Prozent der Bevölkerung haben bereits zwei Impfdosen erhalten. Bei 597'520 Personen wurde bislang nur die Erstimpfung durchgeführt.

Bereits an die Kantone ausgeliefert, aber noch nicht eingesetzt, sind momentan 399'187 Impfdosen. Zudem sind noch 94'375 Impfdosen beim Bund gelagert.

Mehr zum Thema:

Coronavirus