Seit einem Jahr ist die Maske wegen des Coronavirus unser ständiger Begleiter. Heute Freitag informiert der Bundesrat über Lockerungen im Sommer.
Coronavirus Maskenpflicht Alain Berset
Alain Berset verlässt den Saal des Nationalrats an der diesjährigen Sommersession. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit der positiven Entwicklung der Lage rückt die Aufhebung der Maskenpflicht näher.
  • Wann die Maskenpflicht fällt, entscheidet der Bundesrat.
  • Andere Länder gehen bereits einen Schritt weiter.

Bald ein Jahr ist es her: Am 6. Juli 2020 wurde in der Schweiz die Maskenpflicht wegen des Coronavirus eingeführt. Ein Jahr später haben wir uns ans Maskentragen gewöhnt – dennoch bleibt die Maske lästig.

Gerade im Fitnessstudio oder am Arbeitsplatz kann die Hygienemaske unangenehm sein. Viele sehnen sich ein Ende der Maskenpflicht herbei – doch wann ist es so weit?

Coronavirus Maskenpflicht
Not macht erfinderisch: Steigt der Puls, stört die Maske umso mehr. Hier wurde das Indoor-Cycling aus dem Fitnesstudio nach draussen verlegt. - Keystone

Noch kein Zeitpunkt für den Masken-Ausstieg, aber Fahrplan

Wann die Maskenpflicht fällt, kann derzeit wohl noch nicht einmal Gesundheitsminister Alain Berset sagen. Konkrete Termine für Lockerungsschritte gibt es noch nicht – aber einen Fahrplan.

Coronavirus Alain Berset
Phase drei des Drei-Phasen-Plans des Bundesrats im Kampf gegen das Coronavirus sieht die Normalisierung vor. Dazu dürfte es noch diesen Sommer kommen. - Keystone

Der Drei-Phasen-Plan des Bundesrats sieht über den Sommer eine schrittweise Lockerung der Massnahmen gegen das Coronavirus vor. Dieser stützt sich wesentlich auf die Impfung: Mit fortschreitender Durchimpfungsquote sollen die Massnahmen abgeschafft werden – und damit auch die Maskenpflicht.

Heute Freitag informiert der Bundesrat über den letzten grossen Öffnungsschritt.

Infektiologe: Maskenpflicht-Ende «im Spätsommer»

Jan Fehr, Infektiologe am Zürcher Unispital, wagt bei «10vor10» eine Prognose: «Wenn alle gut mitmachen, sollten wir das bis im Spätsommer schaffen.»

Coronavirus Maskenpflicht
Infektiologe Jan Fehr vom Unispital Zürich bei «10 vor 10». - Screenshot SRF

Bis jetzt würden wir uns noch in einer Übergangsphase befinden. Gleichzeitig bittet Fehr noch um ein wenig Geduld: «Wir haben ein Ziel vor Augen. Für den Moment müssen wir die Füsse noch auf dem Boden halten und ein wenig durchhalten.»

Doch im Privaten könne die Lockerung schon etwas früher beginnen: Wo man wisse, dass im familiären Umkreis bereits viele Menschen geimpft sind, könne man auf die Maske verzichten, so Fehr.

Dänemark hebt Maskenpflicht auf, ausser im ÖV

Gestern Donnerstag hat Dänemark genau damit für Aufsehen gesorgt: Die Maskenpflicht fällt bereits am kommenden Montag. Die Fallzahlen des Coronavirus sinken in Dänemark wie in ganz Kontinentaleuropa. Sind aber noch mehr als doppelt so hoch wie in der Schweiz. Anstelle der Pflicht rückt eine Empfehlung.

Coronavirus Masken Maskenpflicht Aufhebung
Mittlerweile fast ein Reflex: Vor dem Einsteigen Maske auf. In öffentlichen Verkehrsmitteln dürfte die Maskenpflicht am längsten bleiben. - Keystone

Auch wenn die Schweiz noch nicht so weit ist, können wir von Dänemark lernen: Das Masken-Obligatorium wird nämlich nur im öffentlichen Verkehr aufrechterhalten. Auch in der Schweiz wurde die Maskenpflicht zuerst im ÖV eingeführt, dann in öffentlichen Innenräumen und zuletzt am Arbeitsplatz. Die Aufhebung dürfte in umgekehrter Reihenfolge stattfinden.

USA hebt Maskenpflicht auf, aber nur für Geimpfte

Die Vereinigten Staaten haben die Maskenpflicht bereits Mitte Mai aufgehoben – aber nicht für alle. Wer gegen das Coronavirus geimpft ist, muss in den USA weder Maske tragen noch die Abstandsregeln einhalten. Für nicht Geimpfte bleiben die Massnahmen bestehen.

Coronavirus Maskenpflicht Pflegeheim
Keine Maskenpflicht mehr für geimpfte Bewohner von Pflegeheimen: Es ist die bisher einzige Lockerung der Maskenpflicht in der Schweiz. - Keystone

In der Schweiz sind die Bedenken hinsichtlich einer Spaltung der Gesellschaft grösser, daher ist eine einseitige Aufhebung für Geimpfte unwahrscheinlich. Die Schweiz wagte bisher nur einen kleinen Schritt in diese Richtung: In den Pflegeheimen müssen geimpfte Bewohner seit Mitte März keine Maske mehr tragen.

Mehr zum Thema:

Alain Berset Bundesrat Coronavirus