Das Coronavirus und das damit verbundene Zertifikat erschweren den Schwimmkurs für Kinder. Oft dürfen nur Eltern mit einem der 3G in die Umkleide.
Zertifikat Coronavirus
Für viele Schwimmbäder gilt die Zertifikats-Pflicht. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eltern klagen über die Zertifikats-Pflicht in Schwimmbädern.
  • Kinder müssen allein in den Kurs und erhalten teils keine Hilfe beim Umziehen.
  • Laut einer Expertin kommen 95 Prozent mit den Corona-Massnahmen in Bädern gut zurecht.

Kaltes Wasser für die ganz Kleinen: Seit der neu eingeführten Zertifikatspflicht endet der Frühschwimmkurs für manch einen Spross mit Tränen. Denn: Neu brauchen Eltern für den Zutritt ins Hallenbad vielerorts ein Covid-Zertifikat.

Ungeimpfte oder ungetestete Mamis und Papis dürfen dann nicht mehr beim Umziehen helfen. Auch den Weg zum Beckenrand müssen die Kleinen in solchen Fällen allein beschreiten. Ganz schön viel Verantwortung für Kinder im Frühschwimmalter.

Schwimmabzeiche
Das «Seepferdchen» gehört zu den Verdiensten eines Schwimmkurses. (Symbolbild) - dpa

«Zerreisst einem das Herz»

Kinder haben sonst schon häufig Mühe, in den Schwimmkurs zu gehen», stört sich D. H.* aus Bern.

Laut der zweifachen Mutter wird es ohne Mami oder Papi an der Hand nun noch schwieriger. Wenn man Kinder sehe, die allein in den Kurs gehen müssen, «zerreisst es einem das Herz».

Ähnliche Erfahrungen hat S. A.* aus Zürich gemacht. Die geimpfte Mutter kann zwar mit in die Garderobe. Doch die Schwimmhalle darf auch sie nicht betreten.

Gestraft würden schliesslich die Kinder, so das Mami: «Die Eltern eines Fünfjährigen hatten kein Zertifikat. In der Garderobe hat er geweint, da ihm niemand beim Anziehen der Badehose helfen konnte.»

Haben Sie das «Seepferdchen»?

«95 Prozent kommen gut zurecht»

Jannette Kehl, Geschäftsführerin der Schwimmschule Schildkrötli Swimmers, spricht von einigen wenigen Fällen: «95 Prozent der Kinder und Eltern kommen gut mit der Situation zurecht.»

Die anhaltende Pandemie habe immer wieder zu Umstellungen geführt, welche gut umgesetzt und mitgetragen werden würden. In einem Fall aber habe ein Elternpaar ihre Kinder deswegen aus dem Kurs genommen, berichtet Kehl.

Schwimmkurs
Viele Eltern können ihren Kindern aktuell beim Schwimmkurs nicht zusehen. (Symbolbild)
Schwimmkurs
Insbesondere ohne Zertifikat wird es mühsam. (Symbolbild)
Schwimmkurs
Dann können Mamas und Papis teils nicht mal beim Umziehen helfen. (Symbolbild)

Hallen haben unterschiedlichen Massnahmen gegen Coronavirus

Nicht für alle Kurse gelten aber dieselben Regeln.

Je nachdem, ob der Kurs in einer schulischen oder öffentlichen Einrichtung stattfindet, dürfen Eltern nur an die Kasse. Andernorts dürfte sie hingegen ohne Zertifikat in die Umkleidekabine.

Mehr zum Thema:

Mutter Wasser Coronavirus