Seit heute ist die Maskenpflicht wegen des Coronavirus auch im ÖV Geschichte. Am ersten Morgen zeigt sich: Viele Pendler tragen die Maske aber noch freiwillig.
Coronavirus Masken öv
Coronavirus: Trotz der Aufhebung der Maskenpflicht im ÖV tragen am 1.4.2022 viele Pendler die Maske immer noch. - zvg
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Per 1. April hat der Bundesrat sämtliche Corona-Massnahmen aufgehoben.
  • Auch im öffentlichen Verkehr muss nun keine Maske mehr getragen werden.
  • Trotzdem tragen am Freitagmorgen viele Pendler die Maske freiwillig.

Am Mittwoch gab Bundesrat Alain Berset die Aufhebung der noch übrig gebliebenen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt. Wer künftig positiv auf das Coronavirus getestet wird, muss nicht mehr in Isolation, und die Maskenpflicht fällt an allen Orten.

Alain Berset
Bundesrat Alain Berset hat am Mittwoch die Aufhebung der letzten Corona-Massnahmen bekannt gegeben. - Keystone

Zum ersten Mal seit Juli 2020 ist es somit auch im öffentlichen Verkehr wieder erlaubt, «oben ohne» zu reisen. Wer sich trotzdem noch mit einer Maske schützen will, könne dies selbstverständlich auch tun, betonte Berset während seiner Medienkonferenz.

Coronavirus: Jeder Zweite trägt Maske im ÖV noch freiwillig

Genau das tun viele Pendler am ersten maskenfreien Morgen auch: Auf verschiedenen Buslinien in der Stadt Bern behalten die Reisenden den Nasen-Mund-Schutz trotz der Aufhebung noch an.

Gemäss den Beobachtungen von Nau.ch trägt die Maske am Freitagmorgen etwa jeder zweite Pendler freiwillig. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Bus überfüllt oder praktisch leer ist.

Coronavirus ÖV
Trotz der Aufhebung der Maskenpflicht im ÖV tragen am Freitagmorgen viele Pendler die Maske freiwillig.
Coronavirus Masken
Etwa jeder Zweite lässt die Maske beim Pendeln vorerst nicht fallen.
Coronavirus Masken
Auch wenn der Bus nicht überfüllt ist, wird häufig eine Maske getragen.
Coronavirus Masken
Teilweise tragen die Pendler sogar eine FFP2-Maske.

Trotz den Lockerungen der Landesregierung beweisen die Pendler also grosse Selbstverantwortung.

Ob sich diese Selbstdisziplin auf Dauer durchsetzen kann, ist aber fraglich. Zumindest nahm der Anteil an Maskentragenden bei den letzten Lockerungen in Läden nach wenigen Tagen bereits deutlich ab.

Tragen Sie im ÖV jetzt freiwillig eine Maske?

Mehr zum Thema:

Alain Berset Bundesrat Coronavirus