Ab Mittwoch ist es möglich, sich mit einem kostenlosen Kit selber auf das Coronavirus zu testen. Nau.ch liefert die wichtigsten Fakten zum neuen Selbsttest.
Selbsttest Coronavirus
Ein Mann testet sich mit einem Schnelltest selbst auf das Coronavirus. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab Mittwoch sind in den Apotheken kostenlose Corona-Testkits erhältlich.
  • Jede Person kann pro Monat maximal fünf davon beziehen.
  • Nau.ch liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen zum neuen Selbsttest.

Testen, testen testen: Geht es nach Gesundheitsminister Alain Berset, soll sich künftig rund 40 Prozent der Bevölkerung regelmässig auf das Coronavirus testen lassen.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Bund seine Corona-Teststrategie ausgeweitet und bietet kostenlose Selbsttests an. Diese sind ab Mittwoch in Apotheken erhältlich – maximal fünf pro Monat und Person.

Nau.ch liefert die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Selbsttest.

Wie funktioniert ein Selbsttest?

Beim Selbsttest wird wie bei den anderen Tests ein Nasenabstrich gemacht. Allerdings braucht es dazu kein ausgebildetes Personal, der Test kann bequem von zu Hause aus durchgeführt werden.

Martine Ruggli, Präsidentin von Pharmasuisse, demonstriert den Selbsttest, der in Apotheken bezogen werden kann. - YouTube / Der Schweizerische Bundesrat

Spucktests, für die es keinen Abstrich braucht, sind in der Schweiz bisher nicht zugelassen.

Für welche Fälle sind Corona-Selbsttest gedacht?

Die Selbsttest sollen gemäss BAG nur von Personen verwendet werden, die keine Krankheitssymptome haben. Sie dienen als Ergänzung zu den PCR-Tests und den bisherigen Antigen-Schnelltests und können zum Beispiel vor privaten Treffen verwendet werden.

Risikopatienten Schnelltests Coronavirus
Coronavirus Vor dem Besuch von Risikopatienten sind die Schnelltests keine gute Option. - Keystone

Aber Achtung: Vor dem Treffen mit einem Risikopatienten eignet sich der Selbsttest nicht, da dieser weniger zuverlässig ist als die anderen Tests.

Wie zuverlässig ist ein negatives Testresultat überhaupt?

Der Selbsttest ist nur eine Momentaufnahme, weshalb das BAG empfiehlt, das Resultat höchstens 24 Stunden zu beachten. Die beste Aussagekraft haben die Selbsttests in der Phase, in der jemand ansteckend ist.

Was soll ich tun, wenn der Selbsttest ein positives Resultat anzeigt?

In diesem Fall muss zur Bestätigung ein PCR-Test gemacht werden. Bis das Resultat dieses Tests vorliegt, muss sich die betroffene Person in Selbstisolation begeben.

Wie wird kontrolliert, dass ich nicht mehr als fünf Tests pro Monat beziehe?

Für den Bezug eines Selbsttests in einer Apotheke muss die Krankenversicherungskarte vorgezeigt werden. Die Apotheke meldet anschliessend den Bezug des Tests bei der Krankenkasse.

Werden Sie die Selbsttests regelmässig beziehen?

Diese übernimmt maximal die Kosten von fünf Schnelltests auf das Coronavirus pro Monat. Wer mehr bezieht, erhält für die zusätzlichen Tests eine Rechnung der Krankenkasse gestellt.

Mehr zum Thema:

Krankenkasse Alain Berset Coronavirus