In einem neuen Behind-The-Scenes-Video zu «Gran Turismo 7» wird der Fotomodus «Scapes» thematisiert. Für den Entwickler ist dieser wirklich einzigartig.
Gran Turismo deep forest raceway
Der Fotomodus «Scapes» in Gran Turismo 7. - Polyphony Digital

Das Wichtigste in Kürze

  • In einem neuen Behind-The-Scenes-Video zu «Gran Turismo 7» wird der Fotomodus präsentiert.
  • Dieser entstand auch aus der Liebe zur Fotografie von Spiel-Schöpfer Kazunori Yamauchi.
  • «Gran Turismo 7» erscheint voraussichtlich am 4. März 2022 für PlayStation 4 und 5.

Ein neues Entwicklervideo gibt weitere Einblicke in die Arbeiten am Rennspiel «Gran Turismo 7». Besonders thematisiert wird dabei von CEO Kazunori Yamauchi der Fotomodus «Scapes».

Mit diesem lassen sich in über 2500 verschiedenen Landschaften aus 43 Ländern Bilder von den Autos schiessen. So entstehen fotorealistische HDR-Aufnahmen, die sich mit Effekten weiter verschönern lassen.

Das Feature kam erstmals in «Gran Turismo Sport» zum Einsatz. Entwickelt wurde es dank der Liebe zur Fotografie von Yamauchi.

Das neue Behind-The-Scenes-Video zu «Gran Turismo 7».

Er meint in dem Behind-The-Scenes-Video: «Wenn du ein Auto kaufst, das du magst, ist es nur natürlich, es an einem schönen Ort fotografieren zu wollen.» Die Scapes-Funktion sei ausserdem in seinen Augen etwas wirklich Einzigartiges, mit dem kein anderes Spiel aufwarten könne.

«Gran Turismo 7» erscheint voraussichtlich am 4. März 2022 für PlayStation 4 und 5.

Mehr zum Thema:

Playstation Fotografie Liebe