Screenshots einer Sony-Konsole aufs Handy zu bekommen, ging bisher nur über Umwege. Mit der PS5 und der PlayStation App funktioniert dies nun automatisch.
PS5 PlayStation App Screenshots
Die PS5 kann jetzt Screenshots mit automatisch mit der PlayStation App teilen. - Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie bei jeder guten Konsole beherrscht auch die PS5 Screenshots und Videoaufnahmen.
  • Die Medien auf ein anderes Gerät zu übertragen ist aber noch eine Herausforderung.
  • Mit der PlayStation App und der PS5 gibt es nun eine automatische Funktion dafür.

Entweder für schöne Szenerien bei Ghost of Tsushima oder Errungenschaften in Days Gone bieten sich Screenshots auf der PlayStation an. Seit der PlayStation 4 bietet die Sony-Konsole einen vorbestimmten Knopf auf dem Controller, um Momente im Spiel festzuhalten. Die aufgenommenen Bilder und Videos werden direkt auf dem internen Speicher der Konsole abgelegt. Dort bleiben sie mangels guter Alternativen oft liegen — bis jetzt.

PS5 löst das Problem mit den Screenshots

Die Lieblingsmomente von der Konsole auf ein anderes Gerät zu transferieren, funktioniert bis dato nur über Umwege. Möglich ist etwa eine externe Capture-Card, welche sonst für Let's-Plays oder Streams verwendet wird. Alternativ müssen Aufnahmen von der Konsole auf Social Media geteilt werden, um diese von hier aus herunterzuladen. Jetzt bietet die PS5 zusammen mit der PlayStation App eine viel einfachere Option.

Vereinzelt berichten nun User im Netz, dass Screenshots und Aufnahmen jetzt automatisch in der App gespeichert werden können. Sobald das Feature aktiviert wird, sind die Medien 14 Tage lang neben der Konsole auch auf dem Smartphone ersichtlich. Von dort aus können sie gespeichert oder auch geteilt werden.

Die neue Funktion wird offenbar laufend ausgerollt und scheint nur in den USA verfügbar zu sein. Bis auch hiesige Fans das Feature erhalten ist jetzt wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Mehr zum Thema:

Playstation Sony Smartphone