Im März kündigte Sony an, dass der Playstation Store von der PS3 und der PS Vita entfernt wird. Aufgrund starker Kritik wurden diese Pläne nun aber abgeblasen.
Sony Playstation 3 Store
Die Playstation 3 Slim. - Playstation

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Playstation 3 und auch die PS Vita haben mittlerweile ein Jahrzehnt auf dem Buckel.
  • Sony kündigte vor einigen Wochen an, den Playstation Store von den Konsolen zu entfernen.
  • Nach Kritik von Fans wird der Store aber weiter auf den alten Konsolen unterstützt.

Mit dem Release neuer Hardware ist es absehbar, dass Sony nach und nach alte Dienste und Konsolen einstellt. Bereits vergangenen Dezember wurde die Produktion der bisherigen Playstation 4 Pro eingestampft. Um diese Zeit kündigte Sony auch an, den Dienst für den eigenen Store auf der PS3 und PS Vita einzustellen. Das kam aber dann bei den Fans alles andere als gut an.

Der Playstation Store verabschiedet sich nur von der PSP

Nach 15 Jahren der PS3 und knapp zehn Jahren der PS Vita scheint Sony mit den Konsolen abschliessen zu wollen. Offenbar gibt es jedoch immer noch genug Interessierte, welche digitale Games für die Konsolen kaufen wollen. Dies äusserte sich in starker Kritik der Fans, welche nun bei Sony angekommen ist. In einem aktuellen Blogpost wird nun verkündet, dass der Playstation Store hier weiter angeboten wird.

Playstation Vita
Die PlayStation Vita ist Sonys zweite handheld Konsole - Wikimedia

Weniger glücklich ist hier die noch ältere PSP, welche offenbar nicht eine so grosse Nachfrage hatte. Hier wird der Store trotzdem noch auch Anfang Juli entfernt.

Auch das Playstation Network wird, entgegen bisheriger Gerüchte weiterhin unterstützt. Sollte das PSN eingestellt werden, laufen die Konsolen nur noch, bis die interne CMOS-Batterie ausläuft. Dieses Schicksal dürfte jedoch für die beliebtesten Konsolen noch in weit entfernter Zukunft liegen.

Mehr zum Thema:

Sony SP Playstation