Spieler von Rocket League auf der PlayStation 5 aufgepasst: Das Spiel kann nun mit 120 Bildern pro Sekunde gespielt werden.
Rocket League
In Rocket League versuchen die Spieler, den Ball mithilfe von Autos ins gegnerische Tor zu befördern. - Psyonix

Das Wichtigste in Kürze

  • Rocket League auf der PlayStation 5 verfügt neu über die Einstellung «Videoqualität».
  • Nun kann zwischen 120 Bildern pro Sekunde oder 4K-Auflösung gewählt werden.

Rocket League ist nach wie vor einer der beliebtesten Titel für die PlayStation. Für die seit November erhältliche PlayStation 5 gibt es nun ein kleines, aber wichtiges Update.

Seit dem gestrigen Mittwoch gibt es die neue Einstellung «Videoqualität». Ausgewählt werden können die beiden Optionen «Qualität» oder «Leistung».

Bei «Qualität» gibt es 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. «Leistung» bietet mit 120 sogar doppelt so viele Bilder pro Sekunde. Dafür beträgt die Auflösung dann «lediglich» 2688 × 1512 Pixel.

Ratchet-&-Clank-Goodies

Weiter gibt es aktuell für Personen auf der PlayStation 4 oder PlayStation 5 einige Goodies: Wer sich in Rocket League einloggt, erhält das Ratchet-&-Clank-Bundle mit diversen Items gratis. Die Aktion läuft bis zum 3. Januar 2022.

Rocket League
Einer der Items aus dem Ratchet-&-Clank-Bundle für Rocket League. - Psyonix

Mehr zum Thema:

Playstation