Nicht nur das Rauchen normaler Zigaretten beeinflusst die Potenz. Laut einer neuen US-Studie können auch E-Zigaretten Erektionsprobleme verursachen.
e zigaretten risiko
Ein Mann raucht eine elektrische Zigarette. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • E-Zigaretten können laut einer US-Studie Ursache von Impotenz und Erektionsproblemen sein.
  • Noch seien aber zu wenig Daten gesammelt, um das genaue Problem zu erfassen.

Eine Studie aus den USA zeigt, dass nicht nur das Rauchen normaler Zigaretten schädlich ist. Wie der «Stern» berichtet, sind auch E-Zigaretten sind schädlich für die Potenz und können Erektionsstörungen verursachen.

Durch Rauchen gelangen Giftstoffe, die sich im Tabakrauch befinden, in die Blutgefässe. Diese greifen die Blutgefässinnenwand an, die dadurch weniger flexibel wird. So können sie sich weniger gut verengen und erweitern. Auch der Schwellkörper des Penis ist dann davon beeinträchtigt.

Aber das Rauchen von E-Zigaretten kann die gleichen Auswirkungen haben. Hinweise würden darauf deuten, dass Nikotin die Erweiterung der Blutgefässe verhindert und den Blutfluss reduziert. Dies würde dann die normale erektile Funktion beeinträchtigen und dadurch die sexuelle Leistung des Mannes negativ beeinflussen.

Mehr zum Thema:

Penis E-Zigaretten Studie